Auf der B2 bei Traubing

Baum stürzt auf fahrendes Auto

Traubing - Der Sturm hat im Landkreis Starnberg zu einem Unfall geführt, der glimpflich ausging. Ein Baum stürzte an der B2 auf ein Auto.

Ein 64-Jähriger Mann aus Pöcking war nach Angaben der Starnberger Polizei am Montag mit seinem Pkw von Pöcking Richtung Weilheim gefahren. Kurz nach der Abzweigung nach Kerschlach erfasste gegen 10 Uhr eine Windbö einen Baum und knickte ihn ab. Der Baum stürzte auf den vorbeifahrenden Pkw. Der Fahrer blieb unverletzt, die 59-Jährige Beifahrerin wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus Tutzing verbracht.

Das Auto musste abgeschleppt werden. Schaden: rund 10 000 Euro. Die Feuerwehr Pähl beseitigte den umgestürzten Baum, die Feuerwehr Traubing musste nicht mehr eingreifen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener kurvt um Polizeikontrolle herum
In Schlangenlinien fuhr ein Stuttgarter von einem Weinfest in Weilheim Richtung München - bis die Polizei ihn stoppte. Das gelang erst im zweiten Versuch.
Betrunkener kurvt um Polizeikontrolle herum
Nach 40 Jahren immer noch ein Spaß
Das Ferienprogramm der Stadt Starnberg gibt es seit 40 Jahren. Auch heuer soll es ganz besondere Veranstaltungen geben.
Nach 40 Jahren immer noch ein Spaß
Spitzenleistung in der Region
Pünktlich zu Beginn des ersten Markttages, der traditionell an Christi Himmelfahrt stattfindet, legten die geladenen Gäste mit der „Dießen“ an. „Sie haben so etwas wie …
Spitzenleistung in der Region
Gum: „Ich habe die Schnauze voll“
Der Bürgermeister der Gemeinde Seefeld, Wolfram Gum, hat in der CSU-Jahreshauptversammlung angekündigt, nicht noch einmal für das Amt des Bürgermeisters kandidieren zu …
Gum: „Ich habe die Schnauze voll“

Kommentare