+
Großer Abschleppwagen für großes Pannenfahrzeug: Der defekte Lkw sorgte auf der Maximilianstraße am Vormittag für Behinderungen.

Behinderungen in Starnberg

Warum es sich in der Stadt staute

Starnberg - Auf der Maximilianstraße in Starnberg ging am Dienstagvormittag für einige Zeit nichts voran. Eine Panne war der Grund.

Ein Liefer-Lkw hatte just in einer Einfahrt den Geist aufgegeben - vermutlich war der Anlasser defekt. Eine Reparatur vor Ort kam nicht in Frage, weswegen ein Abschlepp-Lkw kam. Den Lkw aus der engen Einfahrt an der Maximilianstraße zu ziehen und abzuschleppen, war jedoch nicht leicht. Längeres Rangieren sorgte für einen Stillstand auf der Straße und einige genervte Autofahrer.

Gegen 10 Uhr hing der kaputte Lkw schließlich am Haken. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Land unter im Landkreis
Die Katastrophe begann am 21. April 1999: An diesem Freitag vor Pfingsten hörte es einfach nicht auf zu regnen. Die ersten Bäche wurden zu reißenden Flüssen. Die …
Land unter im Landkreis
Job-Speed-Dating: Unkonventionelle Situationen in Andechs
Ein Job-Speed-Dating startete die Molkerei Scheitz: Die Aktion kam bei den Bewerbern gut an.
Job-Speed-Dating: Unkonventionelle Situationen in Andechs
Schwerer Unfall bei Unterbrunn: Lkw steht auf Abbiegespur und wird von Auto gerammt
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Unter- und Oberbrunn. Ein Auto fuhr frontal in einen Lkw.
Schwerer Unfall bei Unterbrunn: Lkw steht auf Abbiegespur und wird von Auto gerammt
Die Zonen sind entscheidend: Verkehrsmanagerin löst Rätsel rund um den MVV
Verkehrsmanagerin Susanne Münster gibt in Seefeld Tipps zum Thema Busfahren - und löst so manches Rätsel rund um den MVV.
Die Zonen sind entscheidend: Verkehrsmanagerin löst Rätsel rund um den MVV

Kommentare