+
Die Chefärzte im Klinikneubau Feldafing (v.l.): Dr. Adrian Grund (Geriatrie), Dr. Sonja Herzberg (Orthopädie), Prof. Dr. Rainer Freynhagen, D.E.A.A. (Schmerzmedizin) und Prof. Dr. Dirk Sander (Neurologie).

Benedictus Krankenhaus Feldafing

"Treten Sie ein ins Krankenhaus des 21. Jahrhunderts"

Die Mitarbeiter und Patienten beziehen den Klinikneubau in Feldafing.

Ganz natürlich fügt sich das neue Klinikgebäude in die Landschaft am Starnberger See ein. Naturbelassener Stein umspannt die Fassade und in der durchgehenden Fensterfront spiegelt sich der alte Baumbestand wider. Das neue Benedictus Krankenhaus Feldafing ist eines der modernsten Krankenhäuser bundesweit. Mit der Klinikeröffnung im November können statt der bisherigen 150 nun bis zu 225 Patienten in einem außergewöhnlichen Ambiente erstklassige medizinische Behandlung genießen.

Klinik-Neubau nach den Wünschen der Patienten gestaltet

Das neue Krankenhaus am Ortsrand von Feldafing gehört zur Artemed-Klinikgruppe, ebenso wie 13 weitere Kliniken bundesweit. "Beim Neubau wurden sowohl die Wünsche der Patienten als auch der Ärzte und des gesamten Teams berücksichtigt", so Geschäftsführer Dr. Simon Machnik. Mit der Eröffnung ist jetzt das Krankenhaus des 21. Jahrhunderts fertig.

Das Akuthaus in Tutzing und die Klinik Feldafing arbeiten auch künftig Hand in Hand. "So werden unsere Patienten bei der Weiterbehandlung in der Rehabilitation vom selben Ärzte- und Therapeutenteam betreut," erklärt Machnik. Vier Geschosse sowie eine über 1.000 Quadratmeter große Dachterrasse mit Blick über den Starnberger See und in die Alpen umfasst der Klinikneubau. Die großflächigen Fenster und der kreuzförmige Grundriss erlauben aus jedem Zimmer einen uneingeschränkten Blick in die Natur.

Herzstück des Hauses ist das Erdgeschoss: Hier befinden sich nicht nur die Eingangshalle und das Patientenrestaurant, sondern auch der zentrale Therapiebereich für die Reha-Patienten mit einem der modernsten Geräteparks in der deutschen Reha-Landschaft. Dieser erstreckt sich auf über 200 Quadratmeter sowie einem zusätzlichen 100 Quadratmeter großen Gymnastikraum. Das moderne Warmwasser-Bewegungsbad rundet das Therapieangebot ab.

Ebenfalls ins Erdgeschoss zieht auch das Schmerzzentrum von Tutzing unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Rainer Freynhagen nach Feldafing in größere Räume um. Neben der stationären Schmerzmedizin mit 42 Betten und verschiedenen Therapieräumen befindet sich hier auch die Tagesklinik für maximal drei parallel arbeitende Therapiegruppen.

Geriatrie, Schlaganfallpatienten und Orthopädie im Benedictus Krankenhaus Feldafing

Die oberen Etagen sind den "klassischen" Fachrichtungen des Benedictus Krankenhauses Feldafing gewidmet: Im 1. Obergeschoss bezieht Chefarzt Dr. Adrian Grund mit der Geriatrie moderne Patientenzimmer und topausgestattete Behandlungs- und Untersuchungsräume inklusiver Computertomographie (CT).

In der von Prof. Dr. Dirk Sander geleiteten Neurologie stehen für Schlaganfall-Patienten spezifische Trainings im Gang- und Armlabor auf über 100 Quadratmetern zur Verfügung. Um Patienten frühzeitig nach ihrer Erkrankung schnell wieder zu mobilisieren, gibt es hier sogar einen Gangroboter. Der sogenannte "Lokomat" gilt als absolutes HighTech in der Rehabilitation und ist ein computergestütztes Gerät für Patienten mit schweren neurologischen Störungen, die damit das Laufen wieder erlernen können.

Im 3. Obergeschoss zieht die Orthopädie unter der Leitung von Chefärztin Frau Dr. Sonja Herzberg ein. Dieser Fachbereich wird seit 2017 als Top-Klinik der Focusliste geführt und verfügt über Einzeltherapieräume für ein individuelles Reha-Training für Patienten, wie es sie in diesem Umfang nur am Benedictus Krankenhaus Feldafing gibt.

"Treten Sie ein ins Krankenhaus des 21. Jahrhunderts": Impressionen

Auch wird bei der Genesung der Patienten Wert auf eine positiv wirkende Atmosphäre gelegt. So steht eine moderne Kapelle als "Raum der Stille" für Patienten und Angehörige bereit, in der die Tutzinger Missions-Benediktinerin Sr. Veronika Sube (OSB) ihre Seelsorge anbietet. Neben architektonischen Details liegt der Focus auch auf der Auswahl hochwertiger Fotomotive, die Gänge und Zimmer schmücken. Die Fotografen Florian Werner und Prof. Dr. Jürgen Wettke haben hier vor allem die verschiedenen Seenlandschaften Bayerns abgelichtet und als Wandschmuck entsprechende Motive ausgewählt. "Die Patienten sollen ein Bild sehen, das sie trotz ihrer Sorgen und Schmerzen positiv stimmt. Und sie sollen die Klinik in guter Erinnerung an schöne Zeiten in dieser tollen Umgebung behalten", erklärt Fotograf Jürgen Wettke. Dafür sorgen nicht nur die Bilder, sondern das gesamte Team des Benedictus Krankenhaus Feldafing.

Die Planungsphase für das Klinikgebäude unter dem Architekt Tillmann Wagenknecht aus Hamburg betrug fünf Jahre, die nachfolgende Bauzeit unter dem ausführenden Architekt Achim Hoffmann weitere zwei. Mit der feierlichen Eröffnung im November mit geladenen Gästen aus Politik, Medizin und Gesellschaft wird die Klinik nun ihrem Zweck übergeben. Die Öffentlichkeit wird dann Anfang 2020 bei einem "Tag der offenen Tür" ebenfalls die Gelegenheit erhalten, ihre neue Klinik kennenzulernen.

Kontakt

Benedictus Krankenhaus Feldafing 
Thomas-Mann-Str. 06
82340 Feldafing
Telefon: 08157/ 28-0
Web: www.klinik-feldafing.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doblingers Nachfolger
Die Kommunalunternehmen Ammersee Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) sowie Wassergewinnung Vierseenland haben ab sofort zwei Chefs: Maximilian Bleimaier und Thomas …
Doblingers Nachfolger
Lange Staus und ein abgerissenes Doppelhaus: Viel los in Starnberg am Mittwoch
Es ist ein harter Tag für Verkehrsteilnehmer in Starnberg. Wegen Markierungsarbeiten gab es auf der Münchner Straße zeitweise nur eine Fahrspur in jede Richtung – die …
Lange Staus und ein abgerissenes Doppelhaus: Viel los in Starnberg am Mittwoch
Schremser fordert Sontheim heraus
Die Feldafinger CSU hat bei ihrer Aufstellungsversammlung Matthias Schremser als Bürgermeisterkandidat vorgestellt. Auf der Liste sind außerdem überdurchschnittlich …
Schremser fordert Sontheim heraus
Vergabe-Panne am Wiesengrund: Entschädigung für Familie?
Nachdem eine Familie beim Vergabeverfahren der 51 Baugrundstücke am Wiesengrund fälschlicherweise zu schlecht bewertet wurde, sucht die Stadt nun nach Lösungen. Viele …
Vergabe-Panne am Wiesengrund: Entschädigung für Familie?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.