+
Strahlenalarm in Berg: Zahlreiche Feuerwehrmänner waren am Montag auf der Maxhöhe im Einsatz. 

Grosseinsatz auf der Maxhöhe

Feuerwehr  untersucht verdächtigen Gegenstand:  Verdacht auf Strahlung 

Großaufgebot der Feuerwehr auf der Maxhöhe in Berg: Die Helfer untersuchten einen Gegenstand auf den Verdacht der Strahlung. Nun ist klar, um was es geht. 

Berg - Zahlreiche Feuerwehren aus Starnberg und vom Ostufer waren am Montag auf der Maxhöhe in  Berg wegen eines angeblich strahlenden Gegenstandes im Einsatz. Erste Meldungen sprachen von einer tennisballgroßen, blau leuchtenden Kugel. Nach etwa einer Stunde gab die Polizei Entwarnung: „Wir wissen noch nicht, um welchen Gegenstand es sich handelt, aber die Feuerwehr schließt eine Strahlung aus“, sagte ein Polizeisprecher. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. 

Nachdem abgeklärt war, dass keinerlei Strahlung messbar ist, machten sich Polizei und Feuerwehr auf die Suche nach dem blauen Licht  - und fanden eine LED-Lampe. Einzelheiten über die Lampe waren am Nachmittag noch nicht bekannt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Höhenangst war bei dieser Übung der Freiwilligen Feuerwehr hinderlich: Auf zwei riesigen Baukränen trainierten die Einsatzkräfte für den Ernstfall. 
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt
Der Söckinger Wochenmarkt hat nach dem Umzug auf den Parkplatz an der Pfarrkirche St. Ulrich nun auch sein Angebot erweitert. Auch eine Metzgerei ist dort nun wieder …
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt

Kommentare