Mitten in Berg

84-Jährige bei Auffahrunfall verletzt

Eine Verletzte forderte eine Verkehrsunfall in Berg. Hinter einem Linienbus war es zu einem Auffahrunfall gekommen.

Berg - Auf der Isartalstraße in Berg ereignete sich am Dienstag gegen 14.40 Uhr ein Unfall, bei dem nach Polizeiangaben eine 84-Jährige aus Berg verletzt wurde. 

Zur Unfallzeit fuhren hinter einem Linienbus insgesamt drei Fahrzeuge in Richtung Aufkirchen. Der Linienbus verlangsamte dann seine Geschwindigkeit, um an der Haltestelle nach der Einmündung am Lohacker zu halten. Ein 57-jähriger Mann aus München, der direkt hinter dem Bus fuhr, konnte seinen Audi A4 noch rechtzeitig stoppen, ebenso die 84-jährige Peugeotfahrerin aus Berg, die hinter ihm unterwegs war. Der dritte Fahrer, ein 41-Jähriger aus Berg, der mit einem Seat unterwegs war, bremste nicht mehr rechtzeitig und prallte fast ungebremst auf den Peugeot. 

Die Wucht war so stark, dass der Wagen auch noch auf den Audi geschoben wurde. Die 84-jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Starnberg gefahren. Sie erlitt ein Schleudertrauma und Prellungen durch die Airbags, die ausgelöst worden waren. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste durch den Abschleppdienst abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro, berichtete die Polizeiinspektion Starnberg am Mittwoch. Während der Unfallaufnahme kam es für rund 75 Minuten zu Verkehrsbehinderungen auf der Strecke.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bauausschuss lehnt Umbaupläne der Kreissparkasse ab – vorerst
Der Starnberger Bauauschuss hat den geplanten Umbau des Kreissparkassen-Foyers zunächst zurückgestellt. Es soll erst noch verhandelt werden, um die Belebung der Halle zu …
Bauausschuss lehnt Umbaupläne der Kreissparkasse ab – vorerst
Spatenstich für Erlinger Kinderhaus
Endlich geht es los: Die Bauarbeiten am Erlinger Kinderhaus und an der Turnhalle haben begonnen – nach 24 Jahren.
Spatenstich für Erlinger Kinderhaus
Ute Nicolaisen-März tritt zurück
CSU-Politikerin Ute Nicolaisen-März tritt nach einer Abstimmung in nichtöffentlicher Sitzung aus dem Pöckinger Gemeinderat zurück.
Ute Nicolaisen-März tritt zurück
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück

Kommentare