Kripo sucht Zeugen

Alarm verscheucht Einbrecher: Hubschrauber im Einsatz

Nach einem Einbruchsversuch in Aufkirchen hat die Polizei in der Nacht auf Freitag in Aufkirchen mit einem Hubschrauber nach den Tätern gesucht - zunächst vergebens.

Aufkirchen - Unbekannte Einbrecher haben am frühen Freitagmorgen gegen 1.45 Uhr versucht, in ein Wohnhaus an der Wettersteinstraße im Berger Ortsteil Aufkirchen einzudringen. Dabei lösten sie den Alarm aus und flüchteten, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Freitag mit. Beute machten sie nicht, richteten aber einen Schaden von rund 500 Euro an.

Die Polizei zog sofort Kräfte zusammen und forderte einen Hubschrauber an - die Fahndung blieb jedoch erfolglos.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet Personen, die in der Nacht im Umfeld des Tatortes verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, sich unter (08141) 6120 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

7,5-Tonnen-Lkw fährt auf Auto auf
Auf der Weilheimer Straße kam es am Montag ab 14.10 Uhr für eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen.
7,5-Tonnen-Lkw fährt auf Auto auf
Betrunken, wohnsitzlos, ohne Fahrschein: Polizei nimmt 19-Jährigen mit
Ein 19 Jahre alter Mann aus Starnberg ist in einer S6 ausfallend geworden. Selbst auf der Polizeiwache weigerte er sich, den Aufforderungen nachzukommen.
Betrunken, wohnsitzlos, ohne Fahrschein: Polizei nimmt 19-Jährigen mit
Fälle von Homejacking häufen sich - das steckt dahinter
Die dunkle Jahreszeit nutzen Kriminelle leider immer wieder für ihre Taten. Die Kriminalpolizei warnt vor einem speziellen Fall.
Fälle von Homejacking häufen sich - das steckt dahinter
20-Jährige am Kurpark sexuell genötigt
Eine 20-jährige Frau wurde am Herrschinger Kurpark von zwei Männern sexuell genötigt, wie sie die Polizei berichtet. Die Kripo hat Ermittlungen aufgenommen.
20-Jährige am Kurpark sexuell genötigt

Kommentare