+
Gut gelaunt beim 20. Geburtstag: (v.l.): Prof. Dr. Ingo Kleiter (Geschäftsführer Haus der Freunde), Gesina Stärz (Leitung soziale Betreuung), Sonja Hohmann (Heimleiterin), die ausgezeichnete Künstlerin Dorothea Dattenberger und Dr. Eva Koch (Leiterin der MS-Projekte bei der Hertie-Stiftung)

Haus der Freunde in Kempfenhausen

Hilfe für MS-Patienten seit 20 Jahren

Seit 20 Jahren unterstützt das Haus der Freunde Menschen, die an der Nervenkrankheit MS leiden. Für ihr großes Engagement wurde Dorothea Dattenberger bei der Jubiläumsfeier der Institution ausgezeichnet.

Kempfenhausen – Sein 20-jähriges Bestehen feierte das Haus der Freunde neben der MS-Klinik in Kempfenhausen – ein Pflegeheim für Patienten mit Multipler Sklerose (wir berichteten).

Zu diesem Anlass zeichnete die Hertie-Stiftung Dorothea Dattenberger mit ihrem Preis für Engagement und Selbsthilfe aus. Die Sozialpädagogin und Künstlerin betreibt seit 2015 in dem Pflegeheim ein Offenes Atelier und bietet den Erkrankten eine besondere Möglichkeit, sich durch ihre Kreativität selbst zu erleben. Die Bewohner arbeiten zum Beispiel gemeinsam mit Dattenberger an Bildern.

Im Haus der Freunde wohnen derzeit 23 Bewohner

23 Menschen, die an der Nervenkrankheit leiden, bietet das Haus der Freunde derzeit – soweit möglich – ein selbstbestimmtes Leben und eine dauerhafte Heimat. Sie sind relativ jung, der Altersdurchschnitt beträgt 53 Jahre. Mittelfristig könnten es mehr werden: Weil die Tagesklinik umzieht, sollen acht weitere Pflegeplätze für MS-Kranke in Kempfenhausen entstehen.

Den Bewohnern hat das Haus der Freunde, in dem 25 Mitarbeiter beschäftigt sind, einiges zu bieten – zum Beispiel pro Woche eine Aktion. Am Sonntag geht’s zu Elton John nach München.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gymnasium Herrsching: Nachbarn fragen, Experten antworten
Viele Fragen hatten die Herrschinger Bürger auch beim jüngsten Info-Abend zum geplanten Gymnasium. Laut Planer Dietmar Narr sind die Planungen noch ganz am Anfang.
Gymnasium Herrsching: Nachbarn fragen, Experten antworten
Tutzinger SPD mit Altersspanne zwischen 24 und 83
Der Tutzinger SPD-Ortsverband hat nun ebenfalls seine Liste für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Renate Geiger tritt dieses Mal nicht mehr an.
Tutzinger SPD mit Altersspanne zwischen 24 und 83
Die Pöckinger Prominenz in der Nazi-Zeit: Autoren haben tief recherchiert und klären auf
Und wem gehörten die Villen? Und wie kamen Pöckinger Bauern in der NS-Zeit zurecht? Die beiden Autoren des Buchs „Ein Dorf im Nationalsozialismus“ klärten diese Fragen …
Die Pöckinger Prominenz in der Nazi-Zeit: Autoren haben tief recherchiert und klären auf
Freud und Leid eines beherzten Schülerlotsen
Schulweghelfer Michael Werner trägt Tag für Tag dazu bei, dass Gautinger Schüler wohlbehalten in den Unterricht kommen. Trotzdem wurde er kürzlich übel beschimpft.
Freud und Leid eines beherzten Schülerlotsen

Kommentare