+
Ein 40-Jähriger ist in Höhenrain auf einen Autofahrer losgegangen. 

Polizeibericht

Mann rastet aus und würgt Pkw-Fahrer

Ein Mann aus Höhenrain hat einen Autofahrer scheinbar aus dem Nichts heraus verprügelt. Vorher trat er noch gegen dessen Fahrzeug. Die Polizei ermittelt. 

Höhenrain - Ein 40-jähriger Mann aus Höhenrain ist am Samstagabend offensichtlich ausgerastet. Wie die Polizei berichtet, trat er um 19.38 Uhr gegen das Fahrzeug eines 48 Jahre alten Mannes aus Berg, der auf der Attenhauser Straße in Höhenrain unterwegs war. Der Berger stieg aus, um den Grund für die Attacke zu erfragen. Daraufhin traktierte der 40-Jährige ihn mit Schlägen und würgte ihn. Ein Zeuge kam dem 48-Jährigen zur Hilfe und zog den Wüterich weg. Dieser flüchtete im Anschluss in seine unweit entfernte Wohnung. Weshalb es zu dem Ausraster des Mannes kam, ist momentan noch Gegenstand der Ermittlungen. „Am Pkw entstand kein Schaden, jedoch erlitt der Fahrzeugführer Schmerzen am Hals und Kopf“, so die Polizei.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Höhenangst war bei dieser Übung der Freiwilligen Feuerwehr hinderlich: Auf zwei riesigen Baukränen trainierten die Einsatzkräfte für den Ernstfall. 
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt
Der Söckinger Wochenmarkt hat nach dem Umzug auf den Parkplatz an der Pfarrkirche St. Ulrich nun auch sein Angebot erweitert. Auch eine Metzgerei ist dort nun wieder …
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt

Kommentare