+
Viel muss nicht mehr gemacht werden: Die Querungshilfe an der Isartalstraße ist fast fertig.

Verkehr

Endlich! Querungshilfe fast fertig

Ein Ende der Bauarbeiten für die Querungshilfe an der Isarstalstraße in Berg ist in Sicht - nach mehreren Monaten.

Berg - Manches dauert eben länger – die Querungshilfe an der Isartalstraße in Berg auf Höhe des Sportplatzes gehörte in den vergangenen Monaten dazu. Doch das Ende ist in Sicht: Rasensteine sind verlegt, Bäume gepflanzt. Die Beleuchtung ist bestellt und soll in den nächsten Wochen installiert werden. Aus Sicht der Gemeinde sei die Querungshilfe eine deutliche Verbesserung durch die direkte Verbindung zum Parkplatz am Sportplatz, sagt die amtierende Bürgermeisterin Elke Link – auch wenn nicht wenige noch den „alten“ Weg abseits der Querungshilfe nehmen. Bei Autofahrern ist die Existenz der Verkehrsinsel noch nicht so ganz angekommen: Erst vor wenigen Tagen fuhr wieder einer dagegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto kracht in Schaufenster
Glück gehabt: Ein Auto ist in Söcking in ein Schaufenster gefahren. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.
Auto kracht in Schaufenster
Ladendiebin (14) in Starnberg ertappt
Ein 14-jähriges Mädchen wollte am Montag eine Gesichtscreme aus einem Drogeriemarkt stehlen. Doch ihr Plan ging nicht auf. 
Ladendiebin (14) in Starnberg ertappt
Einbruch in Traubinger Einfamilienhaus
Ein unbekannter Täter verschaffte sich am Montag Zutritt zu einem Einfamilienhaus, obwohl sich eine ältere Frau in dem Gebäude befand. 
Einbruch in Traubinger Einfamilienhaus
Frau irrt neun Kilometer durch die Kälte: 25-Jähriger rettet sie
Eine 82 Jahre alte Frau aus Gauting ist in der Nacht zum Montag stundenlang durch die Kälte geirrt. Rund neun Kilometer von zu Hause entfernt, kurz hinter Oberbrunn, …
Frau irrt neun Kilometer durch die Kälte: 25-Jähriger rettet sie

Kommentare