1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Berg

Berg: Fette Beute im Mehrfamilienhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

 Ein Mann mit Kapuze setzt ein Brecheisen an ein Fenster.
Gerade in der Dämmerung finden viele Wohnungseinbrüche statt. In einem Berger Fall sucht die Polizei nach Zeugen. © Frank Rumpenhorst/dpa

Bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in Farchach hat ein unbekannter Täter eine besonders fette Beute gemacht: Laut Polizei nahm der Unbekannte Gegenstände mit einem sechsstelligen Wert mit.

Berg – Der Einbruch ereignete sich in der vergangenen Woche am Donnerstag in einem Anwesen an der Farchacher Straße in Berg. Das Zeitfenster ist schmal: Der Einbrecher kam zwischen 17 und 18 Uhr. Er gelangte über das Garagendach und ein aufgehebeltes Balkonfenster in das Mehrfamilienhaus. Ihm fielen Schmuckstücke, Accessoires und Kunstgegenstände im Wert eines sechsstelligen Betrags in die Hände, heißt es im Polizeibericht. Anschließend konnte er unerkannt flüchten. Eine polizeiliche Fahndung rund um den Tatort brachte kein Ergebnis. Jetzt hofft die Kriminalpolizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat, auf Zeugenaussagen, um den Täter zu ermitteln. Personen, die zur genannten Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen, vor allem auf der Farchacher und der Martinsholzer Straße gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon (0 81 41) 61 20 zu melden.

Auch interessant

Kommentare