+
Peter Andrä von der Fischerei Kramerfeicht aus Berg mit der Riesen-Renke.

Fischerei

Die Riesen-Renke aus dem Starnberger See

Der Fischer Peter Andrä aus Berg hat einen wirklich dicken Fisch im Netz gehabt: eine 60 Zentimeter lange und 2500 Gramm schwere Renke.

Berg - Dem Berger Fischer Peter Andrä von der Fischerei Kramerfeicht ist Mittwochfrüh ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Er fing eine 60 Zentimeter lange und 2500 Gramm schwere Renke. So eine außergewöhnliche Renke ging den Andräs seit Jahrzehnten nicht mehr ins Netz. Dieser Gang macht etwa zehn Personen satt. 

Zum Vergleich: Die Renkenarten, die Andrä üblicherweise im Starnberger See fängt, sind rund 30 Zentimeter groß und wiegen 200 bis 300 Gramm. Der dicke Fisch ist eine besondere Art. „Es ist eine Sandfelche“, erklärt der Fischer. „Sie steigen mit den Larven der Steinfliegen in dieser Jahreszeit an die Wasseroberfläche.“ Unbenommen von dem dicken Fisch stellt Andrä fest, dass die Renken im Starnberger See von Jahr zu Jahr kleiner werden. Das bestätigt auch der restliche Fang vom Mittwoch: Neben der großen Sandfelche waren nur zwei weitere Fische im Netz, die nur 200 Gramm schwer waren. Die große Renke, die übrigens geschmacklich einwandfrei ist, geht in den Verkauf. „Fische schmecken umso besser, je größer sie werden“, weiß Andrä.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kilometerlange Ölspur durch Herrsching
Wegen einer kilometerlangen Dieselspur kam es in Herrsching am Dienstag zu Behinderungen. 
Kilometerlange Ölspur durch Herrsching
Junge Männer treten an sechs Autos die Spiegel ab
Rowdys gefasst: Die Polizei hat zwei junge Männer in Starnberg gestellt, die mindestens sechs Autos beschädigt haben sollen.
Junge Männer treten an sechs Autos die Spiegel ab
Am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht: Starnberg gegen Starnberg
Der Starnberger Stadtrat und die Stadt Starnberg treffen sich am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht München. Es geht um die Bahnverträge und die Frage, wie viel …
Am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht: Starnberg gegen Starnberg
Feier-Marathon am Starnberger See
Das größte Fest in diesem Jahr steht vor der Tür: Am kommenden Wochenende steigt das erste Starnberger Stadtfest. Im Stadtgebiet hat man nicht nur deswegen die Qual der …
Feier-Marathon am Starnberger See

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.