Ob der Bau der Berger Windräder unterbrochen wird, entscheidet jetzt die Betreibergesellschaft.

Rat entspricht Wunsch des Bürgerbegehrens

Berg - Die Betreiber der Berger Windkraftanlagen haben es in der Hand, dem Wunsch des Bürgerbegehrens nachzukommen. Das will einen Baustopp der Windräder bis zur Gerichtsentscheidung

Der Berger Gemeinderat hat das Bürgerbegehren für einen vorübergehenden Baustopp der Windkraftanlagen in den Wadlhauser Gräben für zulässig erklärt. Einen Bürgerentscheid setzte das Gremium aber aus, weil es dem Wunsch des Begehrens entsprechen möchte, die noch anhängigen Gerichtsentscheidungen abzuwarten, bevor der Bau der vier Windräder fortgesetzt wird. Diese Entscheidung fiel gegen drei Stimmen.

Bürgermeister Rupert Monn wird nun eine Versammlung der Betreibergesellschaft einberufen, um über diesen Beschluss abstimmen zu lassen. In der Gesellschafterversammlung hat die Gemeinde eine Stimmrechtsminderheit. Sollte die Versammlung der Entscheidung der Gemeinde nicht entsprechen, wäre der Wunsch des Begehrens hinfällig. Der Bau der Windräder würde fortgesetzt, ohne die Urteile der Richter abzuwarten. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens, Dr. Christopher Höfener, Michael Althof und Michael Stock, hatten knapp 900 Unterschriften für ihr Anliegen gesammelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stolze Prüflinge
Alle haben die Prüfung bestanden bestanden: Hechendorfs Feuerwehrmänner und -frauen haben sich als Gruppe im Löscheinsatz bewährt. 
Stolze Prüflinge
Menschen aus 15 Nationen tanzen im Brunnenhof
Das wird gefeiert: Schwestern der Tutzinger Missionsbenediktinerinnen aus 15 Nationen sind zu Gast in Tutzing. 
Menschen aus 15 Nationen tanzen im Brunnenhof
Drei Tage nach Flammeninferno: “Es ist wie verhext, irgendwie ist da ein Fluch drauf“ 
Drei Tage nach dem Feuer versuchen Experten der Kriminalpolizei, die Ursache für den Großbrand im Berger Ortsteil Manthal zu finden. 
Drei Tage nach Flammeninferno: “Es ist wie verhext, irgendwie ist da ein Fluch drauf“ 
Dankeschön mit Glückskeksen
Zum Tag der Pflege hat sich die Klinikleitung der Asklepios-Kliniken Gauting bei ihren Mitarbeitern bedankt. 
Dankeschön mit Glückskeksen

Kommentare