Geld und Uhren geklaut

Einbruch in Berger Doppelhaushälfte

Über ein Fenster im Souterrain sind Unbekannte in ein Haus in Berg eingebrochen. Der Wert der Beute: 3500 Euro. 

Berg Beute im Wert von 3500 Euro und 500 Euro Sachschaden an einem Fenster: Das ist die Bilanz eines Einbruchs, der sich am Donnerstag in Berg ereignet hat. Wie die Polizei Starnberg am Wochenende mitteilte, war eine Doppelhaushälfte an der Johannisgasse in Berg Ziel von Einbrechern. Dort haben der oder die Unbekannten ein Fenster im Souterrain aufgehebelt und gelangten so in das Innere des Anwesens. Nach Polizeiangaben durchsuchten sie sämtliche Zimmer und wurden dabei auch fündig: Sie fanden dabei zwei Armbanduhren sowie Bargeld und nahmen alles mit. Den Tatzeitraum kann die Polizei auf die Zeit zwischen 9.30 und 19.40 Uhr eingrenzen. Hinweise auf die Täter liegen den Starnberger Beamten bislang nicht vor. Wer etwas gesehen oder etwas Verdächtiges bemerkt hat, soll sich in der Polizeiinspektion in Starnberg melden. Sie ist erreichbar unter Telefon (0 81 51) 36 40.  

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Slalom fahren auf der Umfahrung
Einmal noch auf der Umfahrung radeln oder spazieren gehen: Zahlreiche Gilchinger folgten am Samstag der Einladung der Gemeinde zu einem „Blade Day“ auf der …
Slalom fahren auf der Umfahrung
Gymnasium-Begehren: Neue Klage
Das erste Bürgerbegehren zum Gymnasiumsstandort in Herrsching ist ein Fall fürs Verwaltungsgericht   - aber nicht wie geplant, am Dienstag. Die Initiatoren wollen auch …
Gymnasium-Begehren: Neue Klage
Anhänger löst sich während der Fahrt
Das hätte auch schlimmer enden können: Während der Fahrt hat sich am Freitag in Gauting in Anhänger selbstständig gemacht. 
Anhänger löst sich während der Fahrt
Mit italienischem Charme in den Wahlkampf
Mit italienischer Lebensfreude starteten die Freien Wähler Gilching am Donnerstag in den Wahlkampf. Antonio Inverso heißt der Kandidat, der die Liste für den Gemeinderat …
Mit italienischem Charme in den Wahlkampf

Kommentare