+
Symbolbild

Erster Schnee - erste Unfälle auf der A 95

  • schließen

Berg - Der erste Schnee im morgendlichen Berufsverkehr stellt die Autofahrer auf der A 95 in Richtung München auf eine Geduldsprobe.

Zähfließender Verkehr auf einer Länge von acht Kilometern zwischen Seeshaupt und dem Dreieck Starnberg vermeldete der Bayerische Rundfunk am Morgen. Neben der allgemeinen Wetter- und Verkehrslage dürften dazu auch zwei kleinere Unfälle geführt haben, von denen die Verkehrspolizei in Weilheim auf Anfrage berichtet. An einer Stelle ist ein Fahrzeug in den Graben gerutscht, auf Höhe der Tank- und Rastanlage Höhenrain gab es bei einem Auffahrunfall Blechschaden. Nähere Einzelheiten liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Stunde Stromausfall am Ostufer
In Teilen der Gemeinde Berg am Ostufer des Starnberger Sees ist am Sonntagnachmittag der Strom ausgefallen. Ursache: unklar.
Eine Stunde Stromausfall am Ostufer
Schwitzen, schauen, kaufen
Verschwitzt, aber glücklich: So war gestern die Stimmung der Organisatoren des Marktsonntags in Starnberg. Trotz der Hitze flanierten die Besucher durch die für Autos …
Schwitzen, schauen, kaufen
„Ein glorreicher Tag“ für den BYC
Riesenfreude beim Bayerischen Yacht-Club: Die Starnberger Segler haben den Bundesliga-Spieltag am Bodensee gewonnen. Der DTYC Tutzing wurde Fünfter, der Münchner …
„Ein glorreicher Tag“ für den BYC
Angetrunkener Autofahrer rammt Motorrad
Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer aus Starnberg bei einem Unfall am Samstag in Dietramszell.
Angetrunkener Autofahrer rammt Motorrad

Kommentare