Nach Unfall bei Assenhausen

Autofahrerin erliegt ihren Verletzungen

Alle Bemühungen der Ärzte waren vergebens: Eine 36-jährige Autofahrerin ist den schweren Verletzungen, die sie bei einem Unfall bei Assenhausen erlitten hat, erlegen.

Assenhausen - Die Verletzungen waren zu schwer:  Die Autofahrerin aus Berg, die am Mittwoch voriger Woche bei Assenhausen verunglückt war, ist am Dienstag im Unfallkrankenhaus Murnau gestorben. Das gab die Starnberger Polizei am Donnerstag bekannt.

Die 36-Jährige war aus zunächst ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich und prallte mit dem Dach gegen einen Baum. Passanten und ein Arzt halfen sofort, die Frau war mit einem Rettungshubschrauber nach Murnau geflogen worden. 

Rubriklistenbild: © Römmler

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alte Reifen: Pkw ohne TÜV überschlägt sich
Ein 38-jähriger Fahrer hat sich mit seinem Auto überschlagen. Als Grund sieht die Polizei abgefahrene Reifen. 
Alte Reifen: Pkw ohne TÜV überschlägt sich
Krankenwagen kollidiert während Einsatzfahrt mit VW-Bus
Ein Notarztwagen kollidierte am Dienstagmorgen auf dem Weg von Seefeld in Richtung Hechendorf während seiner Einsatzfahrt mit einem VW-Bus.
Krankenwagen kollidiert während Einsatzfahrt mit VW-Bus
Mitreißendes Adventskonzert
Die Musikschule Gauting präsentiert ihren Nachwuchs und Ensembles im Foyer des Rathauses.
Mitreißendes Adventskonzert
„Er gehört woanders hin“
Es gab viele Gespräche, aber keine Entscheidung zu Florian Cichons Ziegenstall in Hechendorf.
„Er gehört woanders hin“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion