Unfall bei Berg

Nach Unfall: Mann fährt Helfern zweimal davon

Offensichtlich aus gesundheitlichen Grünen ist ein Wolfratshauser (62) bei Berg von der Straße abgekommen - und fuhr seinen Helfern einfach davon.

Berg – Erst beim dritten Mal konnten Helfer und die Polizei einen 62-jährigen Wolfratshauser am Mittwoch gegen 13.30 Uhr von der Weiterfahrt hindern. Der Mann war auf der Fahrt Richtung Kempfenhausen nach dem Kreisel nach links von der Straße abgekommen, hatte einen Zaun durchbrochen und war gegen einen Baum geprallt. Ersthelfer fanden ihn apathisch am Steuer und riefen den Rettungsdienst. Kaum hörte der 62-Jährige das, startete er den Motor, fuhr zurück auf die Straße und davon. Am Ortseingang von Kempfenhausen wurde er am Straßenrand stehend erneut angetroffen, teilte die Polizei mit – und fuhr weiter, kaum wurde er angesprochen. Beim Brückenwirt in Percha fand die Polizei den beschädigten Wagen und den Mann, der gerade einen Abschleppdienst rief.

Der Wolfratshauser wurde ins Klinikum gebracht; die Polizei vermutet gesundheitliche Probleme – er war nüchtern. Der Sachschaden wird mit rund 12 500 Euro angegeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rekordjahr für den See-Neptun
Gemeinsames Liedersingen am Lagerfeuer und eine maritim anmutende Version des Nikolauses - damit unterhielten die ehrenamtlichen Helfer der Wasserwacht Pilsensee am …
Rekordjahr für den See-Neptun
Fairtrade-Kochshow in Tutzing: Unterhalten, informieren, essen 
In der Tutzinger Benedictus-Realschule gab es am Mittwochabend eine afrikanische Couscous-Pfanne. Zubereitet wurde sie im Rahmen einer Fairtrade-Kochshow. 
Fairtrade-Kochshow in Tutzing: Unterhalten, informieren, essen 
Digitaler Pakt Herrschinger Art
Die Gemeinde Herrsching greift für ihre Grund- und Mittelschule tief in die Tasche. 1,75 Millionen Euro fließen im kommenden Jahr in Sanierung und Digitalisierung der …
Digitaler Pakt Herrschinger Art
Das 13-Millionen-Euro-Weihnachtsgeschenk für die MS-Klinik in Kempfenhausen
Nächstes Frühjahr geht es los: Die Marianne-Strauß-Klinik startet Um- und Ausbauarbeiten auf ihrem Gelände in Kempfenhausen. Insgesamt geht es um Investitionen in Höhe …
Das 13-Millionen-Euro-Weihnachtsgeschenk für die MS-Klinik in Kempfenhausen

Kommentare