+
Pfarrer Piotr Wandachowicz bei der Seemesse an Christi Himmelfahrt im vorigen Jahr in Percha.

Pfarrverband Aufkirchen

Kardinal Marx ruft Piotr Wandachowicz ab

  • schließen

Der Pfarrverband Aufkirchen bekommt einen neuen Pfarrer. Piotr Wandachowicz wird das Starnberger-See-Ostufer im kommenden Sommer verlassen. Das hat Kardinal Reinhard Marx verfügt.

Aufkirchen –  Wann genau der Wechsel in der Leitung des Pfarrrverbandes stattfindet, steht noch nicht fest. Piotr Wandachowicz ist 2005 an den Starnberger See gekommen und wurde am 12. Februar als Pfarrer von St. Christophorus Percha eingeführt als Nachfolger von Alfred Kolbe. 2008 wurde er zum Pfarrer von Aufkirchen berufen und 2011 nach der Zusammenlegung der Pfarreien Aufkirchen, Höhenrain, Percha und Wangen zum Leiter des Pfarrverbandes Aufkirchen. Viele Initiativen tragen die Handschrift des in Rejowiesc (Ostpolen) geborenen Seelsorgers.

Die Nachricht vom Weggang des Pfarrers wurde in den Gottesdiensten am Wochenende bekannt gemacht. Sie löste bei den meisten Gläubigen Überraschung und Betroffenheit aus. Letztlich überwiegt aber Dankbarkeit gegenüber dem allseits beliebten Seelsorger. Wie das Ordinariat in München mitteilt, wird die Pfarrstelle in Kürze ausgeschrieben.

Welche Aufgabe Wandachowicz übernehmen wird, steht noch aus. Er könnte sich für eine andere Pfarrstelle bewerben, seine Studien fortsetzen oder eine Aufgabe im Ordinariat übernehmen. Wandachowicz selbst will sich zu seiner Zukunft noch nicht äußern, „da könnt ihr mich löchern, so lange ihr wollt“, soll er gegenüber Mitgliedern des Pfarrverbandes geäußert haben. Vor dem Abschied vom Pfarrer wird es noch etwas zu feiern geben: Am 21. April wird Piotr Wandachowicz 50 Jahre alt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tiefgarage am Centrum: Eigentümer drückt auf die Tube
Nach dem Verkauf der Ladenpassage im Centrum arbeitet der Eigentümer nun mit Hochdruck an der Veräußerung der Tiefgarage. Ob die Stadt dabei zum Zug kommt, ist unklar.
Tiefgarage am Centrum: Eigentümer drückt auf die Tube
Diebstahl in Gilching: Wer kennt diesen Mann?
Mit einem Fahndungsfoto sucht die Germeringer Polizei nach einem Mann, der mit gestohlenen Karten in Gilching Geld abhob. 
Diebstahl in Gilching: Wer kennt diesen Mann?
Ehrenamtlicher Bürgermeister oder nicht? Das wären die Folgen für Tutzing
Am Dienstag (19 Uhr, Rathaus) entscheidet Tutzings Gemeinderat, wie der künftige Bürgermeister arbeiten soll. Der Starnberger Merkur beantwortet die wichtigsten Fragen …
Ehrenamtlicher Bürgermeister oder nicht? Das wären die Folgen für Tutzing
Neues Schulhaus ist ein gewaltiger Schritt für Weßling
Der Gemeinderat von Weßling beschäftigt sich am Dienstag (18.30 Uhr, Rathaus) mit einem neuen Schulhaus.
Neues Schulhaus ist ein gewaltiger Schritt für Weßling

Kommentare