Unfall

Pkw fährt Zehnjährigen leicht an

Nur weil ein zehnjähriger Bub seinen Fuß rechtzeitig wegzog, konnte wohl Schlimmeres verhindert werden.

Kempfenhausen – Beim Spielen mit Freunden war ein zehnjähriger Bub am Samstag gegen 16 Uhr vor der Manthalstraße 10 in Kempfenhausen mit seinem Roller gestürzt. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein silberner Pkw vorbei, war aber nicht schuld am Sturz des Buben. 

Der Pkw hielt an und setzte zurück – wohl um zu helfen, vermutet die Polizei. „Beim Rückwärtsfahren berührte der Reifen aber den Fuß des noch am Boden liegenden Jungen“, heißt es im Bericht. Der Bub zog den Fuß noch weg, erlitt aber eine leichte Schwellung. Der Pkw fuhr dann vorwärts weg. Die Polizei bittet den Fahrer sowie Zeugen, sich zu melden: unter der Telefonnummer (0 81 51) 3640.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Frank Leonhardt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare