+
Symbolbild.

Geschwindigkeitskontrolle

Tempo 112 wird für Autofahrer teuer

Ein Autofahrer aus Berg ist in Germering in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten - mit erheblichen Folgen.

Berg – 280 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot: Das hat sich ein 63 Jahre alter Mann aus Berg eingehandelt, der in Germering in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten ist. Am Ortsausgang Richtung Geisenbrunn war er in seinem Land Rover mit 112 km/h unterwegs – erlaubt sind dort 50 km/h. Seine Begründung: Er sei zum ersten Mal dort gefahren und habe aufgrund der parallel fahrenden S-Bahn gedacht, er sei bereits außerhalb der Stadtgrenze.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wobbe folgt auf Brunner
In der Dorfgemeinschaft Wangen haben sich die Wangener Vereine und Aktionsgruppen zusammengeschlossen, um die großen Veranstaltungen wie Dorffest und Weihnachtsmarkt …
Wobbe folgt auf Brunner
Ortsgeschichte hautnah erleben
Volles (Rat-)Haus beim Festakt „20 Jahre Gesellschaft für Archäologie und Geschichte (GfAG) – oberes Würmtal“ Über 100 Gautinger lauschten Laudator Manfred Hahn. Der …
Ortsgeschichte hautnah erleben
Unachtsamkeit führt zuzwei Diebstählen
Zwei teure Handys sind am Samstag abhanden gekommen - zwei Jugendliche waren unachtsam. 
Unachtsamkeit führt zuzwei Diebstählen
Miete: Immer mehr brauchen Hilfe
Die stetig steigenden Mieten im Landkreis machen zunehmend auch dem VdK zu schaffen. Das Problem ist einer der Gründe für den anhaltenden Mitgliederanstieg beim …
Miete: Immer mehr brauchen Hilfe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.