Unfall bei Berg

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Eine Radltour in den Landkreis Starnberg endete am Samstag für einen Münchner mit einem schweren Unfall.

Farchach - Schlimmes Ende eines Ausflugs: Am Samstag gegen 11 Uhr war ein 52-jähriger Münchner zusammen mit seiner Ehefrau bei einer Fahrradtour im Gemeindegebiet Berg unterwegs, meldete die Starnberger Polizei am Samstagmittag. Auf einem Waldweg zwischen Farchach und Wangen kam der Mann auf der leicht abschüssigen Strecke laut Polizei vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz und zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Seine Ehefrau, die ein ganzes Stück hinter ihrem Mann fuhr, fand diesen am Boden liegend vor. 

Der 52-jährige, der keinen Fahrradhelm getragen hatte, wurde vor Ort behandelt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus nach München gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann überfallen, Täter auf der Flucht
Unbekannte haben in Pöcking am Sonntagabend einen Mann überfallen und ihm 1000 Euro gestohlen haben. Eine Fahndung ist eingeleitet.
Mann überfallen, Täter auf der Flucht
Baum trifft Vater und Kind: Polizei sucht Zeugen
Schwere Unwetter haben am Freitagabend im Landkreis Starnberg mehrere Verletzte gefordert. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz.
Baum trifft Vater und Kind: Polizei sucht Zeugen
Vorfahrt missachtet
Kleine Ursache, große Wirkung: Weil ein 42-Jähriger die Vorfahrt missachtete, krachte es am Freitagabend bei Gilching.
Vorfahrt missachtet
Gauting muss sein Ökokonto auffüllen
Wegen des geplanten Gewerbegebiets beim Unterbrunner Holz muss die Gemeinde Gauting ihr Ökokonto auffüllen. Damit beauftragte der Umweltausschuss ein Planungsbüro. Wie …
Gauting muss sein Ökokonto auffüllen

Kommentare