+
Symbolbild

Polizeibericht

Frau beim Abbiegen übersehen und angefahren

Berg - Die Querungshilfe in Berg-Aufkirchen ist sehr unübersichtlich. Deswegen kam es dort am Montag gegen 7.45 Uhr zu einem schweren Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

Eine 19-jährige Frau aus Berg befuhr mit ihrem Auto den Marienplatz und bog nach links in die Farchacher Straße ab. Hierbei erfasste sie eine 46-jährige Frau aus Geretsried, die die Straße querte und in der Fahrbahnmitte auf einer Pflasterfläche – der Querungshilfe – stand, berichtet die Polizei. Die 46-Jährige wurde vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Sie wurde verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Starnberg gebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deswegen geht‘s auf der A 95 langsamer voran
In den nächsten Wochen wird eine sechs Kilometer lange Baustelle auf der A 95 südlich des Starnberger Dreiecks eingerichtet. Autofahrer müssen mehr Zeitn einplanen.
Deswegen geht‘s auf der A 95 langsamer voran
Auf einmal ist da Kunst im Schaufenster
„Pop-up“-Geschäfte sind im Trend: Vorübergehende Angebote in leer stehenden Läden. Auf eigenwillige Art greift der Künstler Thomas Schöne diese Idee zurzeit in Tutzing …
Auf einmal ist da Kunst im Schaufenster
„Koalition der Ausgelaugten“
Die CSU wird sich in Bayern bei 40 Prozent einpendeln, die SPD auf Bundesebene bei 20: Prof. Sigmund Gottlieb hat für die Parteien keine guten Nachrichten. Dieser Tage …
„Koalition der Ausgelaugten“
Umstrittener Neubau wieder Thema
Eine lange Tagesordnung hat der Starnberger Bauausschuss am Donnerstag vor sich - mit vielen interessanten Punkten. Unter anderem geht es wieder um einen strittigen …
Umstrittener Neubau wieder Thema

Kommentare