Feuerwehr-Großeinsatz in Untergiesing-Harlaching läuft - und dauert wohl noch bis in die Nacht

Feuerwehr-Großeinsatz in Untergiesing-Harlaching läuft - und dauert wohl noch bis in die Nacht

Polizei bittet um Hinweise

Zeugensuche nach Unfallfluchten

Die Starnberger Polizei sucht Zeugen für zwei Unfallfluchten in Manthal und Höhenrain.

Manthal/Höhenrain – Nach zwei Unfallfluchten vergangene Woche in Berg sucht die Polizei Zeugen. Die erste ereignete sich zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 8.45 Uhr, auf Höhe der Hausnummer 5 in der Kurve in Manthal. Ein bislang unbekannter Autofahrer rammte dort einen Bauzaun. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro. 

Die zweite Flucht ereignete sich am Samstag gegen 17.15 Uhr an der Attenhauser Straße in Höhenrain, teilte die Polizei mit. Ein unbekannter Täter hatte ein Verkehrsschild umgefahren. Ein Zeuge hörte den Knall und sah ein rotes Auto vorbeifahren. Vor Ort wurden Fahrzeugteile festgestellt, die zu einem Ford passen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. 

Zeugen sollen sich mit der Polizei Starnberg unter (0 81 51) 36 40 in Verbindung setzen. 

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klinik! Sorge um Mia Julia - „Ärzte beschlossen, mich stationär aufzunehmen“
Ballermann-Star und Ex-Erotik-Darstellerin Mia Julia hat sich aus der Klinik zu Wort gemeldet. Ihre Fans sind in Sorge.
Klinik! Sorge um Mia Julia - „Ärzte beschlossen, mich stationär aufzunehmen“
Westumfahrung: Doppelte Eröffnung
Der Verkehr auf der Westumfahrung beginnt mit einem Unfall: Stadt Starnberg und Staatliches Bauamt sind uneins, weswegen es nun zwei Eröffnungsfeiern gibt. Die …
Westumfahrung: Doppelte Eröffnung
Besondere Ehren zum Jubiläum
Ein hochkarätiges Trio spielte in der Christuskirche Gauting Bach und mehr - Anlass war das 20-jährige Bestehen des Kirchenmusikvereins.
Besondere Ehren zum Jubiläum
Infarkt am Steuer: Feuerwehr rettet Fahrer
Nach einem Unfall war die Hanfelder Straße in Starnberg gesperrt. Feuerwehrmänner retteten einem Mann das Leben.
Infarkt am Steuer: Feuerwehr rettet Fahrer

Kommentare