Holzbildhauer Hans Joachim Seitfudem ließ sich auf der Promenade über die Schulter schauen. Foto: SvJ

Strandgut am Starnberger See

Starnberg - Noch bis Sonntag läuft an der Starnberger Seepromenade der Kunsthandwerkermarkt Strandgut. Rund 60 Aussteller sind dabei.

Glänzende Objekte aus einer Sandsteinmischung mit Edelsteinen und Ammoniten drehen sich im sanften Wind an der Uferpromenade in Starnberg. Etwa 60 Aussteller zeigen vier Tage lang zwischen dem Restaurant Undosa und dem Segelverein ihre Werke. Unter dem Motto „Strandgut Starnberg“ kann der Kunsthandwerkermarkt noch bis Sonntag besucht werden. Verkauft wird bis 20 Uhr, am Sonntag nur bis 18 Uhr.

„Ein tolles Ambiente ist das hier“, findet Kleidermacher Edgar Jürgens aus Pähl. Er fertigt maßgeschneiderte Stücke aus Leder. Einigen Handwerkern kann auch über die Schulter geschaut werden. In lebendigen Werkstätten zeigt beispielsweise Volker Kees wie Besen hergestellt werden und der Holzbildhauermeister Hans Joachim Seitfudem gestaltet Figuren aus Holz. Den Künstlern und Fieranten sowie den vielen Besuchern gefällt die Atmosphäre direkt am See. Sie sitzen auf Bänken im Schatten der Bäume. Auf dem Spielplatz toben die Kinder, die Picknickdecke ist ausgebreitet. Das vielfältige Angebot an den Ständen lädt zum Schauen und Kaufen ein. Handtaschen, Designerkunst, Kissen für den gesunden Schlaf, Traumfänger, Buddha Figuren, Trachten und Hüte sind nur ein paar Beispiele. Kulinarisch gibt es ebenfalls einiges zu entdecken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Die Verschuldung des Landkreises wird bis 2023 von 0 auf bis zu 180 Millionen steigen. Das geht aus der Prognose zum Haushalt 2020 hervor, der gestern im Kreisausschuss …
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
„Bus vor Kirschbaum“ fährt auf Titelseite
Zum neuen MVV-Fahrplan leistete die neunjährige Eva-Maria Rehdes aus Andechs einen ganz besonderen Beitrag: Sie gestaltete das Bild, das es auf die Titelseite des …
„Bus vor Kirschbaum“ fährt auf Titelseite
Vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter als Hacker: So verlor ein Geschäftsmann 15 000 Euro
Hacker aus dem Ausland, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben, um Bankkonten zu plündern: Mit dieser ausgeklügelten Betrugsmasche sind immer wieder auch Menschen …
Vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter als Hacker: So verlor ein Geschäftsmann 15 000 Euro

Kommentare