Einbrecher rollen Beute weg

24 Kompletträder aus Container gestohlen

Starnberg - Mindestens sechs komplette Sätze Räder haben Unbekannte in einem Starnberger Autohaus erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Täter kamen zwischen Donnerstag (14 Uhr) und Samstag (14 Uhr) offenbar mit dem Bolzenschneider. Sie brachen das Vorhängeschloss eines Containers auf dem Gelände eines Autohauses an der Petersbrunner Straße im Starnberger Gewerbegebiet auf und rollte mindestens 24 Kompletträder weg. Wert der Beute: mehr als 8000 Euro.

Die Starnberger Polizei bittet Zeugen, sich unter (08151) 36 40 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SARS-CoV-2: Drei neue Fälle am Freitag
Die Lage in der Corona-Krise hat sich in den vergangenen Wochen entspannt. Die Gesamtzahl der Fälle ist am Freitag wieder gestiegen.
SARS-CoV-2: Drei neue Fälle am Freitag
Gemeinderat (✝50) stürzt mit Segelflugzeug ab - Retter können nichts mehr tun
Unglück im Salzburger Bergland: Ein langjähriger Gemeinderat aus Seefeld im Kreis Starnberg ist mit seinem Flugzeug abgestürzt und verstorben.
Gemeinderat (✝50) stürzt mit Segelflugzeug ab - Retter können nichts mehr tun
Eine Institution verschwindet: Edeka-Nachfolge in Tutzing nur mit neuem Namen
Eine Tutzinger Institution verschwindet. Der Edeka schließt. Ein Gemüsehändler würde den Markt weiterbetreiben. Das Unternehmen gibt die Lizenz aber nicht heraus.
Eine Institution verschwindet: Edeka-Nachfolge in Tutzing nur mit neuem Namen
Riesen-Ansturm auf Berge und Seen: Polizei befürchtet erneutes Chaos mitten in Corona-Pandemie - und warnt
Corona-Krise: An Pfingsten wird es die Ausflügler an die Seen und in die Berge ziehen – die Einheimischen befürchten Blechlawinen und Parkplatznot. Und die Polizei warnt.
Riesen-Ansturm auf Berge und Seen: Polizei befürchtet erneutes Chaos mitten in Corona-Pandemie - und warnt

Kommentare