Bike & Ride-Anlage nimmt Gestalt an

Herrsching - In Herrrsching sollen zwei Bike & Ride-Anlage entstehen: an der Baderstraße und am Landungssteg. Es gibt einen ersten Entwurf, der wird aber jetzt überarbeitet.

Die Gemeinderäte haben in ihrer Sitzung am Montag weitere Vorschläge gemacht, die nun eingearbeitet werden sollen. Damit wurde Planerin Claudia Schreiber einstimmig beauftragt. Im Herbst soll sie eine nochmalige Entwurfsplanung vorstellen.

Unverändert bleibt für die nächste Planung die festgelegte Anzahl der neuen Abstellplätze: So sollen an der Baderstraße 96 und am Kienbach 48 entstehen.

„Die Überdachung der bestehenden Anlage am Bahnhof ist jetzt 20 Jahre alt und in gutem Zustand“, so Architektin Schreiber. Deshalb sei vorgesehen, sie abzutragen und für die Plätze an der Baderstraße wieder aufzubauen. Zwar seien Ausführung und Art der Ständer noch nicht festgelegt, die Abstände aber in der Planung bereits fixiert. Noch nicht endgültig geklärt sind die Abstände zur Böschung und die Entwässerung an der Baderstraße. Der Boden werde bei beiden Anlagen mit Pflastersteinen versehen. Ein direkter Zugang zu den Bahnsteigen ist bei der Anlage am Landungssteg nicht möglich.

Auch der Vorschlag von Anke Strobl (FW) wird geprüft, zumindest für einen Teil der Plätze Radboxen einzurichten, die vermietet werden können. Oder Schließfächer, in denen man Anziehsachen lagern kann. Das koste allerdings Stellplätze und würde erheblich teurer, gab Bürgermeister Christian Schiller zu bedenken. Untersuchen soll die Planerin auch, ob es für E-Bikes Ladestationen geben wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Höhenangst war bei dieser Übung der Freiwilligen Feuerwehr hinderlich: Auf zwei riesigen Baukränen trainierten die Einsatzkräfte für den Ernstfall. 
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt
Der Söckinger Wochenmarkt hat nach dem Umzug auf den Parkplatz an der Pfarrkirche St. Ulrich nun auch sein Angebot erweitert. Auch eine Metzgerei ist dort nun wieder …
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt

Kommentare