+
Reste einer Küche: Löschmannschaften brachten Spülmaschine und Herd ins Freie. Brandursache war nach Angaben der Starnberger Polizei vermutlich ein technischer Defekt in der Spülmaschine.

Brand in Starnberg

Feuer zerstört komplette Küche

Starnberg - Ein Feuer hat am Mittwochvormittag die Küche eines Wohnhauses in Starnberg vernichtet. Eine Frau erlitt leichte Verletzungen.

Kurz vor 10 Uhr war das Feuer in der Küche eines Reihenhauses an einer Stichstraße südlich der Josef-Fischerhaber-Straße in Starnberg ausgebrochen. Ursache war nach ersten Angaben der Polizei ein technischer Defekt. Die Flammen erfassten Teile der Kücheneinrichtung. Die Haushälterin erlitt eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Löschtrupps der Feuerwehren Starnberg und Söcking mussten Schreiben einschlagen, um den Rauch abziehen zu lassen, nachdem das Feuer gelöscht war. Das Haus ist praktisch unbewohnbar, weil verraucht. Ersten vorsichtigen Schätzungen nach geht die Polizei Starnberg von einem Sachschaden von mindestens 50 000 Euro aus.

Feuer zerstört komplette Küche - die Bilder

Reste einer Küche: Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt in der Spülmaschine.
Reste einer Küche: Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt in der Spülmaschine.
Reste einer Küche: Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt in der Spülmaschine.
Reste einer Küche: Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt in der Spülmaschine.
Feuer zerstört komplette Küche - die Bilder

Auch interessant

Kommentare