+
Nach dem Brand in der Küche: Der Herd wurde gleich untersucht.

Feuerwehr im Großeinsatz

Brand in Tutzinger Wohnanlage

Tutzing - Schreck in Tutzinger Wohnanlage: Eine Küche im Betreuten Wohnen an der Bräuhausstraße stand am Donnerstag in Flammen. Nachdem der Brand gelöscht war, ging es für die Feuerwehr zur Realschule, dort schrillte ebenfalls der Alarm.

Zwei Einsätze - fast zeitgleich - hatte die Feuerwehr am Donnerstag in Tutzing zu bewältigen.

Brand in Betreutem Wohnen

Gegen 11.40 Uhr brach der Brand in der Wohnlage des Betreuten Wohnens an der Bräuhausstraße in Tutzing aus. Die Feuerwehren aus Tutzing, Traubing, Feldafing, Machtlfing, Starnberg, Percha, Bernried, Haunshofen und Pähl sowie die Kreisbrandinspektion Starnberg rückten aus, teilte die Kreisbrandinspektion mit.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren keine Personen mehr in der Wohnung, in der die Küche in Flammen stand. Die Feuerwehrler löschten den Brand schnell und lüfteten die Wohnung.

Küchenbrand in Wohnanlage

Eine Person wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus Tutzing gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Alarm in der Realschule 

Nur 20 Minuten später wurde der Brandmeldealarm in der Tutzinger Realschule ausgelöst. Die Feuerwehren aus Percha und Machtlfing wurden deshalb dorthin beordert, teilte die Kreisbrandinspektion mit.

Es stellt sich aber schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Die Schüler konnten deshalb wieder in ihre Klassenzimmer zurückkehren und den Unterricht fortsetzen. Durch diesen Einsatz war die Staatstrasse 2063 für etwa 20 Minuten komplett gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein erster Blick auf das Schulhaus
Es wird, das neue Schulhaus in Weßling. Planer und Architekten haben sich im Weßlinger Gemeinderats vorgestellt - und auch öffentlich erste Bilder gezeigt. 
Ein erster Blick auf das Schulhaus
Alles auf Anfang im Seefelder Jugendhaus
Die Wände sind geweißelt, alles ist aufgeräumt: Das Seefelder Jugendhaus ist aus seinem fast zweijährigen Dornröschenschlaf erwacht. Alles auf Anfang, lautet die Devise. …
Alles auf Anfang im Seefelder Jugendhaus
Midgardhaus: Wirt Fritz Häring hört auf
Das Tutzinger Midgardhaus steht vor Veränderungen. Die Wirtsleute Marlies und Fritz Häring wollen sich in absehbarer Zeit zurückziehen. Verhandlungen über die Nachfolge …
Midgardhaus: Wirt Fritz Häring hört auf
Dießener Geräusche als Kunstwerke
Klingendes und Visuelles verbindet ein Klangprojekt in Dießen. 
Dießener Geräusche als Kunstwerke

Kommentare