Nur noch Schrott: Der ausgebrannte Pkw. Foto: feuerwehr/fkn

Pkw brennt völlig aus

Gilching - Ein brennendes Auto hat am Montagabend in Gilching für erhebliche Behinderungen gesorgt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Wie die Polizei berichtet, war gegen 17 Uhr der Pkw eines 18-jährigen Gröbenzellers in Brand geraten. Der junge Mann war mit dem VW auf dem Starnberger Weg unterwegs, als plötzlich Qualm aus der Motorhaube drang. Der 18-Jährige stoppte sein Fahrzeug und stieg aus. Der fast 26 Jahre alte Wagen brannte im Anschluss völlig aus, die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle. Da der Bereich abgesperrt werden musste, kam es im Berufsverkehr zu erheblichen Stauungen. Brandursache könnte laut Polizei ein technischer Defekt sein. Der VW hatte allerdings noch im Oktober 2011 seine Hauptuntersuchung ohne Mängel bestanden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm
Viele Berufspendler standen am Montagmorgen in Gauting längere Zeit im Stau. Ursache war ein Busunfall.
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm
Ein Dorf unterm Hakenkreuz - Buch beleuchtet Pöcking zur Zeit des Nationalsozialismus
Mit Pöcking in der Zeit des Dritten Reichs beschäftigt sich ein kürzlich erschienenes Buch von Marita Krauss und Erich Kasberger. Es handelt aber nicht nur von …
Ein Dorf unterm Hakenkreuz - Buch beleuchtet Pöcking zur Zeit des Nationalsozialismus
Plasmakristall-Experimente im Weltraum
Bei einer Konferenz im DLR in Oberpfaffenhofen tauschten sich 60 Teilnehmer über Plasmakristall-Experimente aus. Seit einigen Jahren wird auf der ISS in diesem Bereich …
Plasmakristall-Experimente im Weltraum
„Wir sind nicht Buh-Mann für alles“: Bauern protestieren mit großem Mahnfeuer
Im Frühjahr standen die Debatten zwischen Umweltschützern und Bauern im Fokus des Runden Tischs zum Artenschutz. Nun wird die Sitzung fortgeführt – mit weitergehenden …
„Wir sind nicht Buh-Mann für alles“: Bauern protestieren mit großem Mahnfeuer

Kommentare