Unfallflucht in Buchendorf

Vermeintlicher Vandalismus

Was zunächst wie eine Sachbeschädigung an einem Pkw in Buchendorf aussah, war tatsächlich ein Verkehrsunfall. Der klärte sich schnell auf: Es war ein 15-jähriger Radler. 

Buchendorf Ein Autofahrer aus Buchendorf hatte Samstagmorgen bei der Polizei angezeigt, dass sein Pkw über Nacht beschädigt worden war. Laut Polizei war der Außenspiegel nach vorne gebogen und erheblich beschädigt. Zudem waren   zwei Scheiben verkratzt worden. Die Spuren ließen zunächst auf Vandalismus schließen. 

Doch bereits wenige Stunden später rief der Mann wieder bei der Polizei an: Der Verursacher des Schadens habe sich bei ihm gemeldet. Ein 15-jähriger Buchendorfer war nachts mit dem Rad gegen das geparkte Auto gefahren. 

Jetzt wird zwar Anzeige gegen den Jugendlichen wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstattet. Doch von einer Strafe werde abgesehen, so ein Polizeisprecher. „Der Verursacher hat innerhalb von 24 Stunden selbst gemeldet.“ 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird spannend: Das sind die Wirtschaftspreis-Finalisten
Die Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung zeichnet die besten Ausbildungsbetriebe mit dem Wirtschaftspreis aus und gibt nun die Finalisten bekannt.
Es wird spannend: Das sind die Wirtschaftspreis-Finalisten
Das sagen Landkreis-Politiker zum Fall Maaßen
Regierungskrise in Berlin: Die Empörung über die Beförderung des Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen reicht hinunter bis an die Basis. Durch die Bank herrscht …
Das sagen Landkreis-Politiker zum Fall Maaßen
Auto-Rochade am Gerätehaus
Was der eine loswerden will, kann ein anderer gut brauchen. Deshalb sind die First Responder Feldafing und die Feuerwehr Feldafing jetzt glücklich: Das alte Auto der …
Auto-Rochade am Gerätehaus
Die Ferien sind vorbei, das Obst ist reif
Gartenbauverein Herrsching und Christian-Morgenstern-Schule freuen sich an gemeinsamem Projekt „Streuobstwiese“.
Die Ferien sind vorbei, das Obst ist reif

Kommentare