20 Flaschen weg

Champagner-Diebe im Supermarkt

Starnberg - Nur vom Feinsten: Eine vermutlich dreiköpfige Bande hat aus einem Starnberger Supermarkt Champagner und Spirituosen im Wert von 533 Euro gestohlen. 

Der Diebstahl fiel  gar nicht auf, bis der Leiter eines Verbrauchermarktes an der Weilheimer Straße in Starnberg bemerkte, dass die Champagner-Bestände stark abgenommen hatten. Also überprüfte er die Überwachungsbilder - und stellte fest, dass am Dienstag um 16.07 Uhr ein Mann insgesamt 20 Flaschen Champagner und Spirituosen in einer großen Tasche verstaut und dann den Markt ohne zu bezahlen verlassen hatte. 

Die Polizei ermittelt nun und gibt den Schaden mit 533 Euro an. Aufgrund der Videobilder geht die Polizei davon aus, dass zwei vorgebliche Kunden im Markt tatsächlich zum Dieb gehörten. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Drogenfund bei Psycholyse-Seminar
Großeinsatz der Polizei: 50 Beamte und zwei Staatsanwälte lösten ein Psycholyse-Seminar in Weßling auf. Gefunden wurden bergeweise verdächtige Substanzen - …
Riesiger Drogenfund bei Psycholyse-Seminar
Der Adventsmarkt kann kommen
Er zählt zu den Höhepunkten im Jahr der Pfarrgemeinde St. Sebastian in Gilching: Seit 1979 gibt es den Adventsmarkt, für den sich Wochen zuvor schon die Helferinnen und …
Der Adventsmarkt kann kommen
3000 Jahre alter keltischer Einbaum aus dem Starnberger See präsentiert
Vorgeschmack auf ein altes Stück Geschichte: Im Kloster Ettal wurde ein Einbaum präsentiert, der aus der Zeit um 900 vor Christus stammen soll. Die Öffentlichkeit …
3000 Jahre alter keltischer Einbaum aus dem Starnberger See präsentiert
18-Jährige bei Auffahrunfall verletzt
Weil die Sonne blendete, ist eine 18-Jährige mit ihrem Auto auf einen abgestellten Anhänger aufgefahren. Auch gegen dessen Besitzer wird nun ermittelt. 
18-Jährige bei Auffahrunfall verletzt

Kommentare