Christbäume gehen in Asche auf

Gauting - Was macht man mit einem alten Christbaum? Klar: verbrennen. Aber nur unter fachkundiger Anleitung. Die Gautinger Feuerwehr hat jetzt 700 Bäume verbrannt.

Das brannte wie Zunder: Die Mitglieder der Gautinger Feuerwehr haben am Wochenende alte, vertrocknete Christbäume verbrannt, die sie eine Woche zuvor im Gemeindegebiet eingesammelt hatten. Die Zahl der eingesammelten Bäume war so hoch wie nie zuvor: 700 Bürger hatten sich gemeldet und den Service der jungen Helfer in Anspruch genommen. Entsprechend groß war das Feuer aus den Bäumen, dem die Feuerwehrler beiwohnten. Natürlich in voller Montur - sicher ist sicher.

Foto: Feuerwehr Gauting

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönes Grün für Alle
Im Mai gab es einen Runden Tisch mit Herrschinger Vereinsvertretern und Politikern - es ging um die Grünanlagen der Gemeinde. Nun gab es die Ergebnisse. 
Schönes Grün für Alle
„Wir haben wieder ein Dach über dem Kopf“
Eine Welle der Hilfsbereitschaft gibt es in Tutzing nach dem Brand am Sonntag. Glück im Unglück ist eine Villa, die die Ambulante Krankenpflege geerbt hat: Dort kommen …
„Wir haben wieder ein Dach über dem Kopf“
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Diese Mitarbeiter sind Spitze
Die Ammersee-Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) aus Herrsching gewinnen den Wirtschaftspreis des Landkreises.
Diese Mitarbeiter sind Spitze

Kommentare