Furchtbarer Unfall auf A99: Zwei Männer sterben - Autobahn komplett gesperrt

Furchtbarer Unfall auf A99: Zwei Männer sterben - Autobahn komplett gesperrt

Christbäume gehen in Asche auf

Gauting - Was macht man mit einem alten Christbaum? Klar: verbrennen. Aber nur unter fachkundiger Anleitung. Die Gautinger Feuerwehr hat jetzt 700 Bäume verbrannt.

Das brannte wie Zunder: Die Mitglieder der Gautinger Feuerwehr haben am Wochenende alte, vertrocknete Christbäume verbrannt, die sie eine Woche zuvor im Gemeindegebiet eingesammelt hatten. Die Zahl der eingesammelten Bäume war so hoch wie nie zuvor: 700 Bürger hatten sich gemeldet und den Service der jungen Helfer in Anspruch genommen. Entsprechend groß war das Feuer aus den Bäumen, dem die Feuerwehrler beiwohnten. Natürlich in voller Montur - sicher ist sicher.

Foto: Feuerwehr Gauting

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Höhenangst war bei dieser Übung der Freiwilligen Feuerwehr hinderlich: Auf zwei riesigen Baukränen trainierten die Einsatzkräfte für den Ernstfall. 
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt
Der Söckinger Wochenmarkt hat nach dem Umzug auf den Parkplatz an der Pfarrkirche St. Ulrich nun auch sein Angebot erweitert. Auch eine Metzgerei ist dort nun wieder …
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt

Kommentare