Inmitten schwerer Heuballen eingeklemmt

Landwirte befreien Dackel Ludwig

  • Sebastian Raviol
    VonSebastian Raviol
    schließen

Polizei und Landwirte - alle halfen zusammen, um Dackel Ludwig aus einer misslichen Lage zu befreien.

Farchach - Dackel Ludwig hatte Glück im Unglück. Wohl bei einer Jagd nach einer Maus hatte sich das Tier am Mittwoch in einer Feldscheune in Farchach mitten in schweren Heuballen eingeklemmt. Anwohner hielten eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife an und baten um Hilfe.

Aus der Scheune war nur das Bellen des Dackels zu hören. „Gemeinsam gelang es dann, zwei ortsansässige Landwirte zu verständigen, die die insgesamt mehrere Tonnen schweren Heuballen mit ihren Traktoren weghoben und so das Tier befreiten“, berichtet die Polizei. 

Und Ludwigs Jagd nach einer Maus fand ein glückliches Ende: „Anschließend konnte der unverletzte „Ludwig“ in die Hände der glücklichen Familie übergeben werden“, teilt die Polizeiinspektion Starnberg mit.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare