Inmitten schwerer Heuballen eingeklemmt

Landwirte befreien Dackel Ludwig

  • schließen

Polizei und Landwirte - alle halfen zusammen, um Dackel Ludwig aus einer misslichen Lage zu befreien.

Farchach - Dackel Ludwig hatte Glück im Unglück. Wohl bei einer Jagd nach einer Maus hatte sich das Tier am Mittwoch in einer Feldscheune in Farchach mitten in schweren Heuballen eingeklemmt. Anwohner hielten eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife an und baten um Hilfe.

Aus der Scheune war nur das Bellen des Dackels zu hören. „Gemeinsam gelang es dann, zwei ortsansässige Landwirte zu verständigen, die die insgesamt mehrere Tonnen schweren Heuballen mit ihren Traktoren weghoben und so das Tier befreiten“, berichtet die Polizei. 

Und Ludwigs Jagd nach einer Maus fand ein glückliches Ende: „Anschließend konnte der unverletzte „Ludwig“ in die Hände der glücklichen Familie übergeben werden“, teilt die Polizeiinspektion Starnberg mit.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Acht Birken gefällt
Bei Bauarbeiten für ein neues Handels- und Dienstleistungszentrum an der Gautinger Straße sind acht Bäume auf einem städtischen Nachbargrundstück so beschädigt worden, …
Acht Birken gefällt
Schlemmen und Bauklötze staunen
Kornelia Weiland und Jörg Alexander verzaubern das Publikum an vier Abenden im Wirtshaus Manthaler.
Schlemmen und Bauklötze staunen
Für Andechser Eltern wird‘s teurer
Eltern müssen ab September etwas tiefer in die Tasche greifen, um ihren Nachwuchs im Friedinger Kindergarten Sternschnuppe oder in der Mittagsbetreuung im …
Für Andechser Eltern wird‘s teurer
Brisanter Fund in Gilching: Granate schlummert im Acker
Als Schatzsucher ist der Gilchinger in seiner Freizeit gerne unterwegs. Jetzt hat er einen brisanten Fund gemacht.
Brisanter Fund in Gilching: Granate schlummert im Acker

Kommentare