Greta Thunberg erfährt höchste Ehre: Sie tritt in die Fußstapfen von Angela Merkel und Donald Trump

Greta Thunberg erfährt höchste Ehre: Sie tritt in die Fußstapfen von Angela Merkel und Donald Trump
+
Passte perfekt: Die neue Brücke über die Söckinger Straße in Starnberg.

Dauerbaustelle Söckinger Straße

Ein Stück näher an der Fertigstellung

Starnberg - Der Durchstich an der Söckinger Straße sieht ein Stück "fertiger" aus: Die neue Fußgängerbrücke ist über dem Graben zwischen den Stützmauern eingesetzt worden.

Die Baustelle an der Söckinger Straße ist am Dienstag ein gutes Stück in Richtung Fertigstellung vorangekommen. Ein großer Kran hob am Vormittag die neue Brücke über den Graben zwischen den neugebauten Stützmauern ein. Das ging deutlich schneller als das Staatliche Bauamt Weilheim erwartet hatte – nach nicht einmal zwei Stunden war die rund 19 Tonnen schwere Betonbrücke an der richtigen Stelle. 9,6 Meter ist sie lang, 2,4 Meter breit. Sie ist ausschließlich für Fußgänger und Radfahrer offen und hat rund 17 000 Euro gekostet.

Die Arbeiten an der Starnberger Dauerbaustelle liegen derweil weitgehend im Zeitplan. Der Freigabetermin für den Verkehr in etwa vier Wochen steht nach wie vor. Restarbeiten werden noch bis in den Sommer dauern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starnberg bekommt Sicherheitswacht
Die Einführung einer Sicherheitswacht hält die überwiegende Mehrheit des Stadtrats für sinnvoll. Nun erklärt der Starnberger Polizeichef Bernd Matuschek, welche …
Starnberg bekommt Sicherheitswacht
Rainer Schnitzler kandidiert wieder in Pöcking - mit einem jungen PWG-Team
Die Parteilose Wählergruppe Pöcking hat viele Junge unter ihren Kandidaten für die Kommunalwahl und einen erfahrenen Bürgermeister: Rainer Schnitzler kandidiert für eine …
Rainer Schnitzler kandidiert wieder in Pöcking - mit einem jungen PWG-Team
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Frotzeln und loben am Heiligen Berg
In unregelmäßigen Abständen treffen sich die ehemaligen Herrschinger Fußballer auf dem Heiligen Berg in Andechs, um von erfolgreicheren Tagen zu schwärmen. Dabei …
Frotzeln und loben am Heiligen Berg

Kommentare