Dieb bestiehlt Volleyballerinnen

Starnberg - Aufschlag in der Halle, Dieb in der Umkleidekabine - das Volleyballtraining für Starnberger Mädchen lief nicht gut. Sie bekamen später nur ihre leeren Geldbeutel zurück.

Während die Mädchen am Freitag von 15.30 bis 18 Uhr in der Sporthalle des Starnberger Gymnasiums trainierten, schlich sich ein Unbekannter in die Umkleidekabine. Dort suchte er gezielt Geldbörsen, sammelte sie ein und leerte sie. Er erbeutete damit nach Angaben der Polizei rund 100 Euro Bargeld.

Die Geldbörsen ließ der Täter liegen. Die nächste Trainingsgruppe fand sie und informierte die Polizei. Die Mädchen selbst hatten den Diebstahl noch gar nicht bemerkt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er machte alles richtig: Aber Autofahrerin übersieht Radler in Feldafing
Alles richtig gemacht hat ein 56-jähriger Radfahrer aus Starnberg in Feldafing, und doch wurde er bei einem Unfall verletzt – „aufgrund der Unachtsamkeit einer …
Er machte alles richtig: Aber Autofahrerin übersieht Radler in Feldafing
Mann übergibt Polizisten Marihuana - sie finden „einschlägige Gerätschaften“
Ein Joint vernebelt nicht nur die Sinne, wie es scheint, sondern lässt Menschen auch laut werden: das zeigt ein Polizeibericht aus Berg am Starnberger See.
Mann übergibt Polizisten Marihuana - sie finden „einschlägige Gerätschaften“
Wechsel zu Münchner Stadtbibliotheken: Judith Stumptner verlässt Evangelische Akademie
Die Evangelische Akademie Tutzing hat Judith Stumptner, stellvertretende Direktorin und Studienleiterin für Kunst, Kultur, Bildung, Digitales, offiziell verabschiedet. …
Wechsel zu Münchner Stadtbibliotheken: Judith Stumptner verlässt Evangelische Akademie
Grillhaus: Im Mittelpunkt steht das Produkt
Starnberg hat sein erstes Steakhaus. Im Ortsteil Percha hat am Wochenende das „Roomsteak“ seine Pforten geöffnet.
Grillhaus: Im Mittelpunkt steht das Produkt

Kommentare