Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 

Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 

Einbrecher ohne Beute

Starnberg - Sie kamen, suchten und fanden nichts: Unbekannte sind über Weihnachten in zwei Arztpraxen in Starnberg eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Einbruch ist Einbruch, ob nun etwas gestohlen wurde oder nicht. Die Starnberger Polizei sucht derzeit Zeugen, die zwischen Freitag vor und Donnerstag nach Weihnachten im Bereich des Starnberger Stadtmarktes (SMS) an der Josef-Jägerhuber-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. In dieser Zeit nämlich wurde in zwei Arztpraxen im SMS eingebrochen. Die Täter kamen laut Polizei durch ein Fenster.

Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie jedoch nichts. Wer Angaben zu den Taten machen kann, soll sich unter (08151) 3640 melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtstermine online buchen
Bürgerfreundlich gibt sich das Gautinger Rathaus. Dafür soll ein digitales Ticket-System sorgen – ohne oder mit verkürzten Wartezeiten.
Amtstermine online buchen
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Krippenspiel mit Karli neu interpretiert
Die Starnberger Nachwuchs-Trachtler wagten sich an eine Neuinterpretation der Geschichte von Maria und Josef. Mit Erfolg: Beide Vorstellungen waren gut besucht. 
Krippenspiel mit Karli neu interpretiert
Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Die Helfer und Gäste der Gautinger Tafel feierten Nikolaus gemeinsam in Form eines interkulturellen Festes. Entsprechend abwechslungsreich waren auch die Speisen auf dem …
Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel

Kommentare