Handgemenge in der Nacht

Betrunkener behindert Retter: Polizist verletzt

Ein Polizist ist bei einem Handgemenge in Dießen am frühen Samstagmorgen leicht verletzt worden. Ein Betrunkener hatte Rettungskräfte bei der Arbeit behindert.

Dießen -  Eine Streife der Polizei Dießen wurde am Samstag gegen 3 Uhr zu einer Gaststätte in Dießen gerufen. Dort sollte ein Betrunkener von Rettungssanitätern untersucht werden, zeigte sich jedoch gegenüber den Sanitätern recht agressiv. Und er war nicht der Einzige,

Als sich der Betrunkene im Krankenwagen befand, kam ein 29-jähriger Mann aus dem Landkreis Landsberg hinzu und zeigte sich sehr neugierig, teilte die Polizei mit. Er habe die Rettungskräfte gestört und sei daraufhin des Platzes verwiesen worden. Diesem Platzverweis kam er laut Polizei Dießen allerdings nicht nach, so dass er von den Beamten vor Ort vom Sanka weggeschoben werden musste. 

Der Mann wollte nun aus rund 30 Meter Entfernung das Geschehen mit seinem Handy aufnehmen. Als die Beamten dies bemerkten und ihn ansprachen, lief er davon, konnte nach Polizeiangaben jedoch nach kurzer Verfolgung angehalten werden. Der Mann habe sich geweigert, seine Personalien anzugeben und das Handy auszuhändigen. Deshalb sollte er durchsucht werden, wogegen er sich allerdings wehrte. Daraufhin kam es zu einem Gerangel, bei dem ein Polizist leicht verletzt wurde.

Der Mann wurde anschließend in Gewahrsam genommen. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest erbrachte einen Wert von über zwei Promille. Den Mann erwarten nun Strafanzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr als 400 Fälle im Landkreis - Bürgermeister appelliert an Senioren
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Mehr als 400 Fälle im Landkreis - Bürgermeister appelliert an Senioren
Gautinger Lungenklinik bekommt zusätzliche Beatmungsgeräte
Die Gautinger Lungenfachklinik hat zusätzliche Beatmungsgeräte und Schutzausrüstung bekommen. Die Geräte kamen den Patienten sofort zugute.
Gautinger Lungenklinik bekommt zusätzliche Beatmungsgeräte
Gilchinger Kinder machen Seife - und ein Experiment zum Händewaschen
Ein Kindergarten in Gilching ist dieser Tage sehr produktiv. Die Kinder machen selbst Seife - und lernen dabei viel übers Händewaschen. Auch dank eines Experiments.
Gilchinger Kinder machen Seife - und ein Experiment zum Händewaschen
Tauchunfall im Starnberger See: Polizei appelliert an Sportler, daheim zu bleiben 
Nach einem Tauchunfall am Starnberger See appelliert die Polizei an Sportler, auf Aktivitäten zu verzichten. Rettungskräfte werden dieser Tage anderweitig gebraucht.
Tauchunfall im Starnberger See: Polizei appelliert an Sportler, daheim zu bleiben 

Kommentare