Feuerwehr
+
Auf einem Friedhof in Dießen fing eine Hecke Feuer. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

IN KÜRZE

Hecke fängt Feuer: 62-Jähriger verletzt

Unkraut vernichten mit dem Bunsenbrenner? Nicht immer eine gute Idee, wie ein Fall in Dießen zeigt. Dort brannte eine Hecke ab, ein Mann wurde verletzt. 

Dießen - Ein Mann ist am Freitagmorgen bei dem Brand einer Hecke auf dem Dießener Friedhof an der Johannisstraße leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, hatte ein 79-jähriger Gärtner gegen 9.45 Uhr mit einem Bunsenbrenner Unkraut vernichten wollen. Dabei fing eine Hecke feuer und brannte auf einer Länge von etwa drei Metern ab. Die Feuerwehr Dießen konnte Schlimmeres verhindern und den Brand rasch löschen. Ein zu Hilfe eilender 62-jähriger Dießener erlitt bei Löschversuchen Atembeschwerden und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SARS-CoV-2: Zahl am Donnerstag stabil
Die Lage in der Corona-Pandemie im Landkreis Starnberg bleibt unsicher. Am Donnerstag kam kein Fall dazu.
SARS-CoV-2: Zahl am Donnerstag stabil
Lkw verirrt sich in die Waldstraße
Ein französischer Lkw-Fahrer ist am Mittwoch Opfer seines Navis geworden. Jedenfalls blieb er mit seinem Lkw samt Anhänger in der Waldstraße in Gilching stecken. Bis das …
Lkw verirrt sich in die Waldstraße
Zu viele Schwimmer am Berger Seeabstieg: Gemeinde reagiert mit Badeverbot
Für so manchen Berger ist er ein neuer Lieblingsplatz: der mit Treppen, Steinen und Pflanzen neu angelegte Seeabstieg neben dem Hotel Schloss Berg. Doch der schöne Ort …
Zu viele Schwimmer am Berger Seeabstieg: Gemeinde reagiert mit Badeverbot
Von Hundehütte zu Sonnenenergiehaus
Ein Breitbrunner hat den Bürgerenergiepreis gewonnen. Zur Verleihung kamen überraschende Gäste.
Von Hundehütte zu Sonnenenergiehaus

Kommentare