+
Symbolbild.

Zeugen gesucht

Jogger gegen Autofahrer: Polizei sucht vergeblich nach Waffe

Im Dießener Ortsteil Wengen ist ein Streit zwischen einem Fußgänger und einem Autofahrer am Donnerstagmittag eskaliert, dass die Polizei eingreifen musste.

Dießen – Ein Jogger (56) deutete einem in Richtung Ängerle fahrenden Pkw zunächst an, dass er langsamer an ihm und seinem Hund vorbei fahren möge. Der Autofahrer, ein 69 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Landsberg, hielt an und stieg aus. „Es kam zu einem kurzen Wortgefecht, in dessen Verlauf laut Angaben des Joggers der Fahrer plötzlich einen Revolver aus dem Hosenbund gezogen und den Hahn gespannt haben soll“, berichtet die Polizei.

Der Jogger wich zurück, der Fahrer setzte seine Fahrt fort. Allerdings hatte sich der Jogger das Kennzeichen notiert und sofort die Polizei verständigt. Die Beamten aus Dießen entdeckten das Fahrzeug nahe der Wohnung des 69-Jährigen, durchsuchten Auto und Fahrer – fanden jedoch keine Schusswaffe. „Der Mann war nachweislich noch nicht zu Hause gewesen, sondern kam direkt vom Einkaufen“, berichtet die Polizei. Dabei beließen es die Beamten aber nicht. Da der Mann nämlich mehrere legale Waffen besitzt, überprüften sie diese auf Vollständigkeit. Ergebnis: Alle Waffen waren da. Mit Unterstützung der PI Landsberg suchten die Beamten sogar die Fahrtstrecke ab, aber auch dabei konnte kein Revolver gefunden werden.

Der 69-Jährige gab zudem an, dass der Jogger sehr aggressiv gewesen sei und er zur Sicherheit lediglich ein sogenanntes Werkzeugtool aus der Tasche gezogen habe, um sich bei einem möglichen Übergriff verteidigen zu können. Die Polizei Dießen bittet Zeugen der Auseinandersetzung, sich unter z (0 88 07) 9 21 10 zu melden.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sammelbecken Freie-Wähler-Liste
In Sachen Frauenquote sind die Freien Wähler aus Tutzing vorbildlich: 50 Prozent der Liste ist weiblich.
Sammelbecken Freie-Wähler-Liste
Rupert Steigenberger: Anführer einer jungen Liste
Die Mitglieder der Bürgergemeinschaft waren sich bei ihrer Aufstellungsversammlung einig: Einstimmig nominierten sie Rupert Steigenberger für das Bürgermeisteramt und …
Rupert Steigenberger: Anführer einer jungen Liste
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld
596 Beiträge gibt es zur Ortsentwicklung in Seefeld. Die gilt es aufzuarbeiten. Die Gemeinde kündigt eine große Veranstaltung zur Bürgerinformation an.
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld
Doblingers Nachfolger
Die Kommunalunternehmen Ammersee Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) sowie Wassergewinnung Vierseenland haben ab sofort zwei Chefs: Maximilian Bleimaier und Thomas …
Doblingers Nachfolger

Kommentare