+
Symbolbild

Polizeibericht

Dießen: Jungbauer von Stier attackiert

Dießen - Ein Stier ist ein nicht kalkulierbarer Zeitgenosse. Das musste ein 25-jähriger Jungbauer aus Dießen am Mittwoch erfahren.

Laut Polizei wollte der Landwirt am frühen Morgen den Stier auf einen Anhänger verladen. Dafür stieg er über das Gatter zu dem Stier und wollte ihn auf den bereitgestellten Transport-Anhänger treiben. Das ließ sich der Stier jedoch nicht gefallen und griff den jungen Mann an. Er versuchte noch, sich über das Gatter in Sicherheit zu bringen. Der aufgebrachte Stier erwischte ihn jedoch mit dem Kopf an den Oberschenkeln und verletzte ihn dabei. Der Rettungsdienst brachte den 25-Jährigen ins Krankenhaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Randale am S-Bahn-Halt Steinebach
Am Samstagabend haben unbekannte Täter den S-Bahn-Halt in Steinebach verwüstet. Darüber ärgern sich vor allem Pendler.
Randale am S-Bahn-Halt Steinebach
Französisches Flair
Gutes Wetter zur Eröffnung der Französischen Woche am Montagabend. Bretonen bringen erstmals Jakobsmuscheln mit.
Französisches Flair
Rettungshubschrauber bringt Mädchen in Klinik
Sprung ins Unheil: Ein Mädchen musste nach einem Fahrradsturz in Tutzing mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. 
Rettungshubschrauber bringt Mädchen in Klinik
Das digitale Rathaus als Festung
In den kommenden Jahren stellt die Gemeinde Gauting schrittweise ihr Angebot auf digitale Dienstleistungen um. Das kostet allerdings Riesensummen.
Das digitale Rathaus als Festung

Kommentare