+
Symbolbild

Polizeibericht

Dießen: Jungbauer von Stier attackiert

Dießen - Ein Stier ist ein nicht kalkulierbarer Zeitgenosse. Das musste ein 25-jähriger Jungbauer aus Dießen am Mittwoch erfahren.

Laut Polizei wollte der Landwirt am frühen Morgen den Stier auf einen Anhänger verladen. Dafür stieg er über das Gatter zu dem Stier und wollte ihn auf den bereitgestellten Transport-Anhänger treiben. Das ließ sich der Stier jedoch nicht gefallen und griff den jungen Mann an. Er versuchte noch, sich über das Gatter in Sicherheit zu bringen. Der aufgebrachte Stier erwischte ihn jedoch mit dem Kopf an den Oberschenkeln und verletzte ihn dabei. Der Rettungsdienst brachte den 25-Jährigen ins Krankenhaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt Jogger
Zwei Frauen meldeten der Polizei einen Mann, der nur mit Turnschuhen bekleidet im Wald unterwegs war. Die Beamten wurden schnell fündig.
Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt Jogger
Seeanbindung, Haushaltsprüfung, Tunnelbau: Fünfeinhalb Stunden Stadtrat im Zeitraffer
Wenn sich 31 erwachsene Starnberger bis Mitternacht über Politik streiten, dann ist Stadtratszeit. Am Donnerstag ging die zweite von drei Sitzungen in diesem Monat über …
Seeanbindung, Haushaltsprüfung, Tunnelbau: Fünfeinhalb Stunden Stadtrat im Zeitraffer
Ausweichen endet am Baum - Verursacher fährt weiter
Ein entgegenkommender Wagen hat eine junge Gautingerin am Samstagvormittag zu einem folgenreichen Ausweichmanöver gezwungen. Die Polizei sucht Zeugen.
Ausweichen endet am Baum - Verursacher fährt weiter
Der „Revolver“-Mann und die Beatles: Ausstellung mit Klaus Voormann
Die neue Ausstellung der Reihe „nah - fern“ in der Schalterhalle des historischen Bahnhof See beschäftigt sich mit Klaus Voormann und seinem legendären …
Der „Revolver“-Mann und die Beatles: Ausstellung mit Klaus Voormann

Kommentare