+
Symbolbild

Polizeibericht

Da war selbst der Heilige machtlos...

Dießen - Christophorus ist als Schutzpatron der Reisenden bekannt. Aber so weit, wie ein 58-jähriger Dießener für sich in Anspruch nahm, reicht der Einfluss des Heiligen dann doch nicht.

Bei einer Polizeikontrolle flog der Schwindel des Dießeners auf. In Unterhausen im Landkreis Weilheim-Schongau, stellten die Beamten rasch fest, dass der Pkw des 58-Jährigen nicht ordnungsgemäß zugelassen war. Statt der erforderlichen Zulassungsmarke hatte der Dießener eine Christophorus-Plakette auf das Kennzeichen geklebt. Und statt des TÜV-Stempels zierte ein bunter Reklameaufkleber das hintere Kennzeichen. Die Polizisten stellten die Kennzeichen sicher. Den Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauchs.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kunst in allen Gassen
Beste Stimmung herrschte neben der Kirche St. Joseph, als die St. Josephs-Bläser am Freitagabend die Tutzinger Kulturnacht eröffneten. Pfarrer Peter Brummer fand auch …
Kunst in allen Gassen
Taxifahrer verursacht Unfall und haut dann ab
13 000 Euro Schaden und der Verursacher macht sich aus dem Staub: Die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim sucht nach einem rüpelhaften Taxifahrer.
Taxifahrer verursacht Unfall und haut dann ab
Erneuter Bombenfund in Gilching - Blindgänger entschärft 
Zum zweiten Mal innerhalb von sieben Wochen ist auf Flächen des geplanten Gewerbegebiets Gilching-Nord ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Diesmal …
Erneuter Bombenfund in Gilching - Blindgänger entschärft 
Senioren-Patenschaften: Glücksfälle gesucht
Senioren helfen Senioren – das ist das Prinzip neuer Patenschaften des Starnberger Caritasverbands. Dafür werden sowohl Bedürftige als auch Helfer gesucht. Ein …
Senioren-Patenschaften: Glücksfälle gesucht

Kommentare