+
Symbolbild.

Polizeibericht

„Erheblich betrunken“: Polizei verfolgt Autofahrer am Ammersee

  • schließen

Beamte der Polizteiinspektion Dießen haben am Sonntag einen betrunkenen Autofahrer bis ins Gemeindegebiet von Inning verfolgt.

Stegen - Die Fahrweise eines 22-jährigen Augsburgers muss so auffällig gewesen sein, dass ihm eine Streife der Polizei Dießen Sonntagnacht gegen 2.25 Uhr sogar über ihr Dienstgebiet hinaus folgte – bis nach Stegen. Dort stoppten die Beamten das Auto mit ausländischer Zulassung und kontrollierten den Fahrer. Der 22-Jährige, so stellte sich heraus, war „erheblich alkoholisiert“, heißt es im Polizeibericht. Der Wert, den der Alkomat anzeigte, lag weit über dem gesetzlich zulässigen Wert. Der Führerschein wurde deshalb sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst. Der Augsburger muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Positives Fazit nach Freiluft-Saison
Die Freiluft-Saison neigt sich dem ende entgegen. Die Gemeinde konnte einige Kritikpunkte beseitigen, wenige andere kommen dazu.
Positives Fazit nach Freiluft-Saison
Von wegen kein Interesse
„Dass es so viele geworden sind, ist der Hammer.“ Adrian Fuchs freute sich und wirkte zum Ende hin erschöpft. Der 20-jährige Schüler hatte die Demonstration vor einer …
Von wegen kein Interesse
Aus Seefelds Nahwärmenetz wird nichts
Peter Schlecht kippt sein über Jahre geplantes Projekt, weil er nicht genug Abnehmer findet. 
Aus Seefelds Nahwärmenetz wird nichts
Da kommt das Eiszeit-Trumm - Findling erfolgreich versetzt
Der Findling aus Perchting ist 13 Tonnen schwerer als zunächst angenommen. Gestern wurde der Dolomit aus der Eiszeit mit Kran und Lastern in stundenlanger und …
Da kommt das Eiszeit-Trumm - Findling erfolgreich versetzt

Kommentare