+
Symbolfoto

Am Ersten Weihnachtsfeiertag

Fackel entzündet Hecke - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

  • schließen

Dießen - Feueralarm im Dießener Ortsteil Dettenschwang.

An der Adresse Dettenschwang 8 hat es am ersten Weihnachtsfeiertag gegen 5.15 Uhr zum Brand einer Gartenhecke. Wie die Polizei in Dießen mitteilt, fing die Hecke auf einer Höhe von etwa zwei Metern und auf einer Breite von etwa drei Metern Feuer. Nachbarn bemerkten den Brandgeruch und verständigten die Feuerwehr. Anwohnern gelang es nicht, mittels dreier Feuerlöscher den Brand zu löschen. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr Dettenschwang verhinderte Schlimmeres. Das Wohnhaus im Anwesen blieb aufgrund ausreichender Entfernung und schnellen Eingreifens der Rettungskräfte vom Feuer verschont. „Am Brandort fand sich unter der Beschädigung eine Fackel, die offensichtlich in brennendem Zustand dort abgelegt worden war“, berichtet die Polizei. Die Auswertung von Spuren dauert an. Vor Ort wurden die Hecke des Wohnanwesens und ein Verkehrszeichen durch den Brand beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich insgesamt auf rund 500 Euro. Wie die Polizei weiter mitteilt, fand in einer Gaststätte im tatortnahen Dettenhofen in derselben Nacht eine ausgelassene Weihnachtsfeier statt. Die Ermittler in Dießen erbitten Hinweise unter Telefon (08807) 92110.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pachtvergabe sorgt für Missstimmung
Mit dem Umbau des Salettls im Gautinger Schlosspark zum Bistro ist der Verein „Rettet das Schlosscafé“ eigentlich am Ziel. Wenn es da nicht das Verfahren zur …
Pachtvergabe sorgt für Missstimmung
Anklage gegen Starnberger Unternehmer
Immer wieder wurde ein Starnberger Geschäftsmann ohne Führerschein am Steuer erwischt. Nun landet der Fall nach fast zwei Jahren doch noch vor dem Richter.
Anklage gegen Starnberger Unternehmer
Energiepreis bleibt ein Sorgenkind
Die Energiewende hinkt weiter durch den Landkreis Starnberg. Selbst der Energiepreis, der Vorbilder loben sollte, leidet unter Teilnehmermangel.
Energiepreis bleibt ein Sorgenkind
Landwirt bleibt auf dem Schaden sitzen
Landwirt Hans Engesser aus Pöcking muss derzeit auf seinen Radlader, der seit 1990 nahezu täglich im Einsatz ist, verzichten. Unbekannte haben ihn in der Nacht zum …
Landwirt bleibt auf dem Schaden sitzen

Kommentare