Gullydeckel entfernt

Lebensgefährlicher Unsinn: Radfahrerin stürzt fast in Kanal

Unbekannte haben in Dießen Gullydeckel in einer Hauptstraße entfernt - und beinahe einen schweren Unfall verursacht. Die Polizei ermittelt.

Dießen - Insgesamt fünf Gullydeckel haben Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag von Kanalschächten der Lachener Straße in Dießen entfernt. „Die dadurch entstandene Gefahr sah ein 19-jähriger Windacher zu spät 

Viel schlimmer hätte die Unsinnstag für eine Radfahrerin ausgehen können, die jedoch das Loch in der Straße in der Nacht gerade noch erkannt und knapp ausweichen konnte. Die Polizei Dießen bittet um Hinweise zur Ergreifung der Täter an (08807) 9 21 10.

Rubriklistenbild: © picture a lliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinde kümmert sich um Brandopfer
Sechs Menschen sind nach dem verheerenden Großbrand in der Nacht auf Pfingstsonntag im Berger Ortsteil Manthal obdachlos. Bürgermeister Rupert Monn handelte sofort.
Gemeinde kümmert sich um Brandopfer
Flammen-Inferno: Rauchmelder retten Leben
Großbrand im Berger Ortsteil Manthal: Ein Handwerkerhof aus mehreren Gebäuden ist in der Nacht auf Pfingstsonntag ein Raub der Flammen geworfen. Die Brandursache ist …
Flammen-Inferno: Rauchmelder retten Leben
Aufgehoben und besonders gefördert
Der Heilpädagogische Hort der Lebenshilfe Starnberg feiert 25.Jubiläum. Seit 2001 befindet sich die Einrichtung in Breitbrunn.
Aufgehoben und besonders gefördert
Gutes Näschen: Spürhund rettet vermisster Seniorin das Leben
Die DLRG-Rettunhshundestaffel Starnberg hat wieder geholfen: Mantrailer Benni Bones fand eine vermisste Seniorin. 
Gutes Näschen: Spürhund rettet vermisster Seniorin das Leben

Kommentare