Polizei berichtet

Radler besprüht Hund und dessen Halter

  • Stephan Müller-Wendlandt
    VonStephan Müller-Wendlandt
    schließen

Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der einen Hund und seine Halter mit Abwehrspray verletzt hat.

Dießen - Beim Gassigehen mit seinem Hund begegnete ein Ehepaar am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr in den Dießener Seeanlagen einem Radfahrer. Der zückte unvermittelt ein Abwehrspray und zielte damit auf den Hund und das Ehepaar. Der 36-jährige Hundebesitzer versuchte noch den davonfahrenden Radler aufzuhalten, was ihm aber nicht gelang. Die Dießener Polizei sucht Zeugen dieses Vorfalls. Bei dem Radfahrer soll es sich um einen etwa 50-jährigen Mann gehandelt haben, der etwa 1,80 Meter groß ist. Er war bekleidet mit ener neongelben Regenjacke. Auf dem Gepäckträger des dunklen Fahrrades befand sic eine auffällig neongelbe Tasche. Das Ehepaar erstatte Strafanzeige bei der Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung. Beide Personen und auch der Hund wurden leicht verletzt, sie erlitten Rötungen in den Augen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0 88 07) 9 21 10. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare