Wie hier in Riederau wurde auch die Leuchte in Utting auf die besser sichtbare  LED-Technik umgerüstet.

Ammersee

Sparsame Sturmwarnleuchten

Riederau/Utting - Insgesamt stehen rund um den Ammersee sieben unter Umständen lebensrettende Sturmwarnleuchten. Zwei wurden nun auf die ebenso sparsame wie effiziente LED-Technik umgerüstet.

Für Wassersportler kann der Sturmwarndienst auf dem Ammersee im Ernstfall eine Art Lebensversicherung sein. In der Zeit vom 1. April bis zum 31. Oktober sind die gelben Warnleuchten zwischen 7 und 22 Uhr wieder einsatzbereit. Sieben Sturmwarnleuchten gibt es am Ufer rund um den See. Dass ihr Blinken nun als unterschiedlich markant wahrgenommen wird, liegt an der neuen Technik. Die Sturmwarnleuchten in Riederau und Utting wurden im Herbst 2015 mit neuer LED-Technik ausgerüstet. Sie verspricht eine höhere Wahrnehmung bei schlechter Sicht und ist deutlicher in der Blinkfrequenz. Zudem sind diese Anlagen wartungsärmer und daher im Unterhalt günstiger.

Die übrigen fünf Sturmwarnleuchten am Seeufer sollen ebenfalls bald umgerüstet werden. Die Leuchtzeichen der Warnstufen bleiben aber bei allen sieben Sturmwarnleuchten selbstverständlich gleich:

Vorsichtswarnung (langsamer Rundlauf, 40 Signale in der Minute): „Achtung mit Unwetter ist zu rechnen“

Sturmwarnung (schneller Rundlauf, 90 Signale in der Minute): „Gefahr! Ufer anlaufen, Nicht auslaufen“

Entwarnung (Erlöschen des Blinkleuchten): „Die Gefahr ist vorbei“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kunst in allen Gassen
Beste Stimmung herrschte neben der Kirche St. Joseph, als die St. Josephs-Bläser am Freitagabend die Tutzinger Kulturnacht eröffneten. Pfarrer Peter Brummer fand auch …
Kunst in allen Gassen
Taxifahrer verursacht Unfall und haut dann ab
13 000 Euro Schaden und der Verursacher macht sich aus dem Staub: Die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim sucht nach einem rüpelhaften Taxifahrer.
Taxifahrer verursacht Unfall und haut dann ab
Erneuter Bombenfund in Gilching - Blindgänger entschärft 
Zum zweiten Mal innerhalb von sieben Wochen ist auf Flächen des geplanten Gewerbegebiets Gilching-Nord ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Diesmal …
Erneuter Bombenfund in Gilching - Blindgänger entschärft 
Senioren-Patenschaften: Glücksfälle gesucht
Senioren helfen Senioren – das ist das Prinzip neuer Patenschaften des Starnberger Caritasverbands. Dafür werden sowohl Bedürftige als auch Helfer gesucht. Ein …
Senioren-Patenschaften: Glücksfälle gesucht

Kommentare