+
Völlig verrostete und verbogene Gewehrläufe aus dem Zweiten Weltkrieg wurden vor zehn Monaten auf dem Riederauer Kinderspielplatz ausgegraben. Nun muss er wegen zu hoher Werte des krebserregenden Sto ffes Benzo(a)Pyren gesperrt werden. 

Bodenprobe

Kinderspielplatz gesperrt

  • schließen

Der Riederauer Kinderspielplatz ist schon wieder in den Schlagzeilen. Vor zehn Monaten wurden auf dem Grundstück an der Ringstraße Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, jetzt musste er umgehend gesperrt werden.

DießenRund zehn Monate ist es her, dass bei Bauarbeiten auf dem Riederauer Kinderspielplatz an der Ringstraße Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg ausgegraben wurden. Diese Entdeckung holt den Markt Dießen jetzt wieder ein. Denn im Zuge der Waffenfunde hatte das Landratsamt Landsberg ein Bodengutachten beauftragt, das im Bereich des Spielplatzes eine erhöhte Konzentration von Benzo(a)Pyren (BaP) feststellte. BaP ist ein Kohlenwasserstoff, der in Steinkohlenteer vorkommt und stark krebserregend ist. Nachdem das Rathaus am Montag von der unteren Bodenschutzbehörde im Landratsamt Landsberg davon unterrichtet worden war, hat der Markt Dießen auf Anraten der Behörde den gesamten Spielplatz sofort bis auf Weiteres gesperrt – zumindest so lange, bis eine weitere fachliche Bewertung durch das Wasserwirtschafts- und das Gesundheitsamt vorliegt.

Mitte Dezember vergangenen Jahres waren bei Baggerarbeiten am Riederauer Kinderspielplatz diverse Waffenüberbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg zum Vorschein gekommen. Dabei handelte es sich laut Polizeibericht um rund 30 völlig verrostete und verbogene Gewehrläufe, Teile von Gasmaskenfiltern und auch Munitionsreste. Die Gegenstände wurden sichergestellt und der Verwertung zugeführt. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung für die Bauarbeiter oder die umliegende Bevölkerung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit „Wasser des Lebens“ auf ein Jubiläum anstoßen
Viele edle Tropfen bietet Fred Heinz Schober seit 25 Jahren in seinem Whisky-Geschäft „smoke“ an. Nun feiert er Jubiläum mit einem Tasting. 
Mit „Wasser des Lebens“ auf ein Jubiläum anstoßen
Acht Bauprojekte dank Finanzspritze
Acht Bauprojekte will der Starnberger BRK-Kreisgeschäftsführer Jan Lang in den kommenden vier Jahren realisieren. Schon 2020 sollen die BRK-Stationen in Gilching, …
Acht Bauprojekte dank Finanzspritze
Ein langer Weg bis zur Segnung
Seit Anfang September toben schon Kinder durchs Andechser Kinderhaus, seit Schuljahresbeginn ist auch die Turnhalle in Betrieb. Gestern fand eine ökumenische Segnung …
Ein langer Weg bis zur Segnung
Stolzer Hanseat und Sozialdemokrat
Gerd Wrage aus Inning  ist der treueste Sozialdemokrat im Landkreis Starnberg. Der 88-Jährige ist ist Mitglied der SPD seit 70 Jahren.
Stolzer Hanseat und Sozialdemokrat

Kommentare