+
Polizei - Symbolbild

Diebstahl

Dummer Irrtum

  • schließen

Dießen - Eine Rentnerin (76) dachte an nichts Böses, als eine unbekannte Frau vor ihrer Haustür stand. Ein Irrtum. 

Eine 76-jährige Rentnerin aus dem Dießener Ortsteil Dettenschwang dachte, es sei eine Postbotin, die am Dienstag gegen 14 Uhr vor ihrer Tür stand, als sie selbst im Garten war. Darum machte sie sich keine Gedanken darüber, dass der Haustürschlüssel in der Tür steckte. Dass dies ein Irrtum war, stellte sie fest, als sie ihren Geldbeutel mit 100 Euro Inhalt in der Küche suchte. Den hatte die unbekannte Frau offenbar an sich genommen, als sie ungehindert die Haustür öffnen konnte und durchs Haus spazierte.

 Nun werden Zeugen gesucht, Hinweise unter nimmt die Polizei Dießen unter der Rufnummer (0 88 07) 9 21 10 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

50 Jahre Otto-von-Taube-Gymnasium
Das Otto-von-Taube-Gymnasium hat das halbe Jahrhundert voll. Den 50. Geburtstag feiert die Schulgemeinschaft am Freitag mit einem Festakt und einem Nachmittag der …
50 Jahre Otto-von-Taube-Gymnasium
Angetrunkener beleidigt Polizisten
Erst wenige Tage zuvor war der Peitinger aus der Psychiatrie des Landsberger Krankenhauses entlassen worden. Seit Mittwoch ist er dort wieder untergebracht.
Angetrunkener beleidigt Polizisten
Asto-Gruppe soll Gewerbegebiet Schorn entwickeln
Der Starnberger Stadtrat hat in nichtöffentlicher das Projekt Schon auf den Weg gebracht - in jener Sitzung übrigens, die Bürgermeisterin Eva John frühzeitig verlassen …
Asto-Gruppe soll Gewerbegebiet Schorn entwickeln
Lärm, Müll, Sex am Rathausplatz
Anwohner beklagen Randale rund um das neue Gilchinger Rathaus. Als erste Gegenmaßnahme  wird das freie WLAN ab 22 Uhr abgeschaltet.
Lärm, Müll, Sex am Rathausplatz

Kommentare