+
Polizei - Symbolbild

Diebstahl

Dummer Irrtum

  • schließen

Dießen - Eine Rentnerin (76) dachte an nichts Böses, als eine unbekannte Frau vor ihrer Haustür stand. Ein Irrtum. 

Eine 76-jährige Rentnerin aus dem Dießener Ortsteil Dettenschwang dachte, es sei eine Postbotin, die am Dienstag gegen 14 Uhr vor ihrer Tür stand, als sie selbst im Garten war. Darum machte sie sich keine Gedanken darüber, dass der Haustürschlüssel in der Tür steckte. Dass dies ein Irrtum war, stellte sie fest, als sie ihren Geldbeutel mit 100 Euro Inhalt in der Küche suchte. Den hatte die unbekannte Frau offenbar an sich genommen, als sie ungehindert die Haustür öffnen konnte und durchs Haus spazierte.

 Nun werden Zeugen gesucht, Hinweise unter nimmt die Polizei Dießen unter der Rufnummer (0 88 07) 9 21 10 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Möbel aus dem Maibaum
Vielerorts haben die Burschen derzeit schlaflose Nächte. Es geht darum, Maibäume zu klauen – oder sie zu beschützen, damit sie nicht geklaut werden. In Hadorf …
Möbel aus dem Maibaum
Kammmolch fehlt der Tunnelblick
Ob die Weßlinger Umfahrung die erhoffte Entlastung für die Hauptstraße bringt, muss sich noch zeigen. Für Naturschützer ist aber jetzt schon klar: Die für viel Geld …
Kammmolch fehlt der Tunnelblick
Grauer Geselle gelitten wie gefürchtet
Ob sich der Wolf, der am Starnberger See in Münsing vier Schafe gerissen hat, im Landkreis aufhält, weiß keiner. Ein Thema ist er unter Jägern, Naturschützern, Bauern …
Grauer Geselle gelitten wie gefürchtet
Klein, aber oft nicht fein genug
Beim Wort „Starnberger See“ denken die meisten außerhalb des Landkreises an Luxus, Genuss und Prominente. Sucht man aber nach einer luxuriösen Herberge, ist die Auswahl …
Klein, aber oft nicht fein genug

Kommentare