Schulwände mit Filzstift beschmiert

Dießen - Unbekannte haben in der Mädchenrealschule in Dießen ihr Unwesen getrieben und ihren Unmut per Filzstift auf die Schulwände gebannt.

Die Polizei geht von zwei, allem Anschein nach weiblichen Sündern aus. Zumindest ließe sich der Kreis der in Frage kommenden Personen bereits eingrenzen, heißt es. „Die Täter schienen ihre persönliche Meinung bezüglich der genannten Schule kundtun zu müssen, da es sich um gezielte und teils persönliche Aussagen handelt“, heißt es im Polizeibericht. Um mit einem „blauen Auge“ davon zu kommen, empfiehlt die Polizei eine zeitnahe Selbstanzeige.

Auch interessant

Kommentare