Schwerer Unfall mit Sägemaschine

Dettenschwang - Als drei Arbeiter einer Baufirma am Mittwoch eine zirka 300 Kilogramm schwere Steinsägemaschine von ihrem Kleinlastwagen abladen wollten, kam es zu einem Betriebsunfal. Eine Person wurde schwer verletzt.

Die drei Männer befanden sich an einer Baustelle an der Röthelstraße im Dießener Ortsteil Dettenschwang, als das Unglück geschah.

Zum Abladen zogen sie die Säge von der Pritsche des Lkw nach vorne und wollten diese auf eine Verladerampe schieben. Dabei kippte die schwere Sägemaschine nach vorne und begrub einen der Arbeiter, einen 62-Jährigen, unter sich.

Das schwere Arbeitsgerät konnte erst mit einem Arbeitskran angehoben werden. Bis dahin war der Mann unter der Säge eingeklemmt.

Der 62-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radler besprüht Hund und dessen Halter
Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der einen Hund und seine Halter mit Abwehrspray verletzt hat.
Radler besprüht Hund und dessen Halter

Kommentare