Wegen Unwetterschäden: S1 weiterhin teilweise gesperrt - SEV eingerichtet

Wegen Unwetterschäden: S1 weiterhin teilweise gesperrt - SEV eingerichtet
Kulinarische Schmankerl in Taipeh: Kempfenhausener Gymnasiasten backten Ananasküchlein fürs Schulfest der Sanmin-High School. Fotos: kb

Dirndl und Lederhosen sorgen für Aufsehen in Taipeh

Kempfenhausen - In Dirndl und Lederhosen gewandet sind Kempfenhausener Gymnasiasten derzeit die begehrtesten Fotoobjekte im fernöstlichen Taipeh. Die jungen Leute besuchen dort ihre Partnerschule.

Ein Höhepunkt des mittlereile siebten Besuches der Oberbayern in Fernost war am Wochenende ein gigantisches Schulfest auf dem Gelände der Sanmin-High School. Mehr als 3000 Schüler drängten sich zwischen den bunten Ständen hindurch - und mittendrin die 25 Gymnasiasten des Landschulheims Kempfenhausen.

Bei Gasteltern sind die Schüler untergebracht. Zum Beispiel auch Theresa Bauer. Ihre Gastschwester Angel Lee berichtet: „Sie ist sehr interessiert an unserem Alltagsleben. Sie will keine besonderen Touristenattraktionen sehen, sondern einfach alles kennen lernen.“ „Angel ist sehr offen,“ gibt die 18-Jährige Theresa das Kompliment zurück. „Ich kann sie alles fragen, und sie interessiert sich auch für Deutschland.“ Sie freue sich schon darauf, die Taiwanerin beim Gegenbesuch nächstes Jahr in ihre Familie aufzunehmen.

Am 13. November werden die Kempfenhausener wieder zurück sein am Starnberger See.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eiszeit zwischen Gauting und Gilching
Mehr als 400 Demonstranten haben am Samstag in Gilching gegen das geplante Gautinger Gewerbegebiet „Asto-Eco-Park“ im Unterbrunner Holz protestiert. Nach drei Jahren …
Eiszeit zwischen Gauting und Gilching
„Wir sollten stolz und dankbar sein, in diesem Land zu leben“
Ministerpräsident Markus Söder sprach am Samstag auf Einladung des CSU-Kreisverbandes im Klostergasthof in Andechs. Dabei warnte er vor einer Instabilität des Freistaats …
„Wir sollten stolz und dankbar sein, in diesem Land zu leben“
Mit Einkaufswagen auf Diebestour
Jugendliche aus München gehen nach Party mit Einkaufswagen auf Diebestour. 
Mit Einkaufswagen auf Diebestour
Tödlicher Badeunfall
Ein 52-jähriger Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck ist am Sonntagmorgen tot aus dem Ammersee geborgen worden.
Tödlicher Badeunfall

Kommentare